Feiern Sie den CIO des Jahres am 25. November !

CIO-Magazin und COMPUTERWOCHE küren am 25. November 2021 zum19. Mal die besten IT-Macherinnen und -Macher aus dem deutschsprachigen Raum aus Großunternehmen, Mittelstand und dem Public Sector. Durch die Gala, die im Live-Stream übertragen wird, führt TV-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein. Das Grußwort hält Dorothee Bär, Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung.

Die Preisträgerinnen und Preisträger geben Einblicke in ihre Unternehmen und berichten, wie Digitalisierung gelingen kann. Das tun sie nicht nur im Rahmen der Preisverleihung, sondern auch in der digitalen Auftakt-Konferenz am Vortag, die VOICE mitgestaltet. Unter dem Motto „Keep pushing – das Momentum für digitale Innovationen nutzen“ stehen ab 13:00 Uhr einige Finalisten des Wettbewerbs Rede und Antwort. Hier ein paar Highlights aus dem Programm:

Thomas Kleine, Country Lead Pfizer Digital „Mission Possible – mit Hilfe digitaler Innovationen in Rekordzeit zum COVID-19-Impfstoff“

In seiner Keynote wird Kleine die Teilnehmenden mit auf die Reise durch das Jahr 2020 nehmen. Er gewährt Einblick, wie Pfizer es mit Hilfe digitaler Innovationen geschafft hat, einen Prozess, der unter normalen Bedingungen um die zehn Jahre dauert, auf weniger als zehn Monate zu verkürzen.

Sami Awad-Hartmann, CIO, und Stefan Borggreve, CDO, Hellmann Worldwide Logistics „It takes a team“

Die Diskussion, ob ein CDO notwendig ist und ob derCIO diese Rolle einfach mit übernehmen kann, halten die beiden Manager für nicht zeitgemäß. Covid hat gezeigt, dass viele Firmen einen großen Nachholbedarf haben. Das Spielfeld ist riesig, und die eierlegende Wollmichsau,die sich einerseits um die klassische IT und andererseits um die digitale Transformation kümmern kann, gibt es nicht. Im Live-Interview stehen Awad-Hartmann und Borggreve Rede und Antwort, wie CDO und CIO als Team zusammenarbeiten und den digitalen Wandel des Unternehmens vorantreiben.

Sandra Rauch, CDO und CIO, Omnicare Pharma „Transformation der IT: Vom Technologie-Provider zum innovativen Lösungspartner“.

Wie gelingt es der Unternehmens-IT, durch einen ganzheitlichen Ansatz nachhaltig Mehrwert zu schaffen? Wie kann operative Exzellenz mit der Gestaltung neuer Business-Modelle vereint werden? Über Erfolgsfaktoren, Hürden und Learnings berichtet die Managerin in ihrer Keynote.

Khaled Bagban, CIO EMEA Olympus Europa „Transformation durch digitales Talentmanagement“

Für die Olympus Europa IT ist die Entwicklung und Führung von digitalen Talenten eine strategische Säule. Bagban berichtet, wie die „DigITalents“ während der Covid-Pandemie befähigt wurden, die Transformation entlang der Kunden-, Mitarbeiter- und Partner-Journey voranzutreiben und so die Krise agil zu meistern.

Hier noch einmal die Daten im Überblick:

24. November, 13:00-17:00 Uhr, Digital Conference

25. November, 16:00 bis 18:30 Uhr: Digital Gala.

Anmelden können Sie sich hier

Foto: IDG

Lesen Sie mehr zum Thema

Gespräche zwischen VOICE und Microsoft zeigen erste Erfolge 

Coole Datenprojekte zwecks Auszeichnung gesucht

4 IT-Anwenderverbände fordern Politik auf, fairen europäischen Cloud-Markt zu schaffen

VOICE Büro Berlin
Invalidenstraße 91, 10115 Berlin

VOICE Büro München (Postanschrift)
Riedenburger Str. 2, 81677 München