Vorsitzende des Präsidiums

Dr. Bettina Uhlich

Vorsitzende des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Die diplomierte Wirtschaftsingenieurin und promovierte Betriebswirtin sammelte in der Chemiedistribution und Shared Service Bereichen in diversen Tätigkeitsbereichen, von Controlling über Strategie bis hin zu operativen Verantwortungen, vielfältige Erfahrungen. So war sie maßgeblich am Aufbau moderner IT-Architekturen mit globalen Prozess- und Datenplattformen im Evonik Konzern beteiligt und konnte neben Prozess- und Datenstandards moderne IT- und Prozessorganisationen implementieren.
Von 2014 bis Mitte 2022 war Bettina Uhlich CIO und Leiterin der Global IT-Services der Evonik. In dieser Verantwortung hat sie erfolgreich eine moderne Produktorientierte IT-Organisation aufgebaut.
Für die besonderen innovativen Konzepte und die Integration der IT im Unternehmen wurde Bettina Uhlich in der Top-Kategorie des “CIO der Jahres“ ausgezeichnet und als „Digital Transformer of the Year 2022“. Ihr Buch über Blockchain als wichtige Schlüsseltechnologie in der Chemieindustrie fand in der Chemiebranche und unter IT-Praktikern große Beachtung.
Seit 2020 vertritt Sie als als Vorsitzende des Präsidiums die Interessen der VOICE-Anwender gegenüber Anbietern und der Politik im Diskurs mit diesen Interessensgruppen und in der Öffentlichkeit. Inhaltlich betreut sie innerhalb des Bundesverbandes die Themen strategische Weiterentwicklung der IT und Digitalisierung in den Anwenderunternehmen.

Dr. Hans-Joachim Popp

Stv. Vorsitzender des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Dr. Hans-Joachim Popp ist seit 1988 in der IT tätig. Er studierte Elektrotechnik, Software-Ergonomie und Medizintechnik an der TU Hannover, der RWTH Aachen und der Boston University. Seine Karrierestationen umfassten die eines Product Managers bei Dräger in der Medizin-Informatik, des CIO international der TÜV Product Service GmbH und der Rechenzentrumsleitung beim TÜV Süddeutschland. 13 Jahre war er CIO des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, bevor er 2018 als Principal zur BWConsulting wechselte. Nebenberuflich nahm er für einige Jahre eine Professur für Experimentelle Technologie an der KHM Köln war. Dr. Popp ist verheiratet und hat zwei Söhne.

 

Für VOICE betreut Dr. Popp folgende Themen: Green IT, IT-Sicherheit und IT-Governance. Außerdem vertritt er VOICE in Gremien und Anhörungen der Bundesregierung, beim IT-Gipfel und auf Messen, Tagungen und Ausstellungen.

Thomas Rössler

Stv. Vorsitzender des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Thomas Rössler verantwortet als Leiter Informationstechnologien die gesamte IT der Stadtwerke Gießen AG. Der studierte Ingenieur der Nachrichtentechnik begann seine Karriere 1993 zunächst im Bereich der industriellen Automatisierungs- und Visualisierungstechnik. Sein Weg führte ihn über Positionen als Fertigungs- und Entwicklungsleiter in dieser Branche schließlich 1999 zur klassischen IT. Als IT-Manager und CIO verfügt Rössler über langjährige Erfahrung speziell in der Medienbranche, in der er bis 2012 die Gesamt-IT der Echo Mediengruppe verantwortete. Sein weiterer beruflicher Weg führte ihn über diverse Engagements als Berater und Interim Manager in der Medienbranche und im Gesundheitswesen schließlich 2014 zu den Stadtwerken nach Gießen.

 

Für VOICE betreut Thomas Rössler folgende Themen: Schaffung neuer Austauschformate zur Förderung des offenen, direkten und vertrauensvollen Austausches sowie auch der direkten Adressierung relevanter Themen für mittelständische Unternehmen.

Mitglieder des Präsidiums

Karsten Häcker

Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Karsten Häcker ist seit 2018 CIO des MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN in der Helmholtz-Gemeinschaft.
Davor leitete er die Corporate IT des Forschungsverbundes Berlin (FVB) und baute als Leiter IT das Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam mit auf. Bis 2011 war er als Deputy Group Director für die euroscript International S.A. und als Head of IT für die euroscript Deutschland GmbH tätig. Häcker absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Fachinformatiker und studierte dann an der Universität der Künste in Berlin und an der C.E.U. San Pablo in Valencia Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation.

 

Für VOICE arbeitet Karsten Häcker im Präsidialausschuss FOCUS.ICT des DIN mit und betreut die Regionalgruppe Ost sowie Themen von Forschungseinrichtungen und Hochschulen.

Hanna Hennig

Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Als Chief Information Officer der Siemens AG treibe ich die Digitalisierung des internationalen Technologiekonzern voran. Ich bin eine leidenschaftliche Technologin mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der IT. Während dieser Zeit förderte und führte ich unterschiedliche Unternehmen auf dem Weg durch Geschäfts- und digitale Transformation, darunter Osram, Telefonica O2, E.ON, Robert Bosch und Cap Gemini. Ich habe Wirtschaftswissenschaften und Japanologie an der Universität Hannover studiert.

 

Für VOICE betreut Hanna Hennig folgenden Themen: digitale Transformation, Analytics und AI (Mitglied Expertenrats “Künstliche Intelligenz”), Sourcing, Cloud und die Interaktion zu non IT Verbänden.

Dr. Michael Müller-Wünsch

Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Dr. Michael Müller-Wünsch ist seit 30 Jahren in der IT Disziplin tätig. Davon hat er fast 10 Jahre an der TU Berlin im Bereich Wirtschaftsinformatik und angewandter künstlicher Intelligenz geforscht und gelehrt. Nach Positionen bei den Unternehmen Herlitz, myToys, TNT/CEVA und als Partner der HiSolutions AG kann er auf viele Jahre IT Management und große Change Programme zurückblicken. Vor seiner heutigen Position als Bereichsvorstand OTTO für Technologie hat über 3,5 Jahre als Group CIO der Lekkerland Gruppe gearbeitet. In all diesen Jahren hat er sich für die Rolle des CIOs über seine eigenen Organisationen hinweg eingesetzt. Dabei greift er neben seinen IT Kenntnissen auf weitreichende Erfahrungen in der Handels- und Logistik-Industrie zu. Seine beruflichen Aktivitäten ergänzt er durch Mitwirkungen als Beirat, Aufsichtsrat und in Expertengremien.

 

Für VOICE betreut Dr. Michael Müller-Wünsch folgende Themen: Transformation, Digitale Verantwortung, KI und digitale Arbeitswelten.

Dr. Martin Hölz

Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Dr. Martin Hölz ist bei der EnBW Energie Baden-Württemberg AG als Chief Information Officer (CIO) für die konzernweite Gestaltung der IT und großer Wachstums- und Digitalisierungsinitiativen des Konzerns verantwortlich.
Zuvor war er bei der thyssenkrupp AG als CIO Mitglied des globalen thyssenkrupp Top-Leadership-Teams und leitete die Konzernfunktion Group Processes & IT. Zusätzlich war er als Geschäftsführer der thyssenkrupp Management Consulting GmbH für den Bereich Digital Projects verantwortlich.
Martin Hölz promovierte berufsbegleitend im Bereich Wirtschaftsinformatik (WHU – Otto Beisheim School of Management) und hatte bereits verschiedene Führungspositionen in der Industrie- und Beratungsbranche inne. So war er bei Deloitte als Global Lead Partner für die Automobilindustrie tätig. Zuvor bekleidete er Führungspositionen bei der Audi AG und bei der Daimler AG in den Bereichen Organisationsentwicklung, Prozessgestaltung und Information Technology Management.

Foto: ARTIS-Ulli Deck

Dr. Ralf Schneider

Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Dr. Ralf Schneider ist seit Oktober 2010 Group CIO der Allianz Gruppe und Mitglied des Vorstandes der Allianz Managed Operations & Services SE (AMOS SE). Er ist bereits seit 1995 in der Allianz Gruppe tätig, davon inzwischen 17 Jahre in verschiedenen IT Positionen. Nach seinem Einstieg als Vorstandsassistent war er unter anderem Leiter des Fachbereichs für e-Business und Projektcontrolling, Leiter des Fachbereichs Informationssysteme Allianz Vertrieb und von 2006 bis 2010 CIO und Ressortbereichsleiter der Allianz Deutschland AG. Dr. Schneider studierte Mathematik und promovierte im Bereich der praktischen Informatik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

 

Für VOICE betreut Dr. Ralf Schneider das Thema Cyber Security.

Dr. Roland Schütz

Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Seit 2021 ist Dr. Roland Schütz CIO sowie Mitglied des Vorstandes bei der PHOENIX group. Er ist dafür zuständig, besonders die Digitalisierung des Gesundheitsdienstleisters weiter voranzutreiben. Zuvor war er seit Februar 2017 ist Executive Vice President und Chief Information Officer (CIO) des Lufthansa Konzerns. In dieser Rolle verantwortet er die gesamte Konzern-IT und treibt die digitale Transformation der Lufthansa Group sukzessive voran. Schütz verfügt über mehr als 20 Jahre IT-Erfahrung und arbeitet seit 2005 für die Lufthansa Group. Der promovierte Physiker war zunächst Chief Operating Officer Infrastructure Services bei Lufthansa Systems. 2010 übernahm er die Verantwortung für den IT-Bereich der Lufthansa Cargo, ehe er 2014 zum CIO des größten Geschäftsbereichs Lufthansa Passage der Lufthansa Group berufen wurde. Zuvor war er über zehn Jahre in der Finanzindustrie tätig, wo er verschiedene Führungspositionen in IT-Services-Organisationen innehatte.

 

Dr. Roland Schütz vertritt VOICE bei Veranstaltungen, Gremien und hält Fachvorträge.

Karsten Vor

Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Karsten Vor verantwortet seit 01.04.2015 als CIO die IT der Friedhelm Loh Group. Zu seinen Aufgaben gehört die strategische Ausrichtung und Standardisierung der internationalen IT, IT-Governance, sowie die Digitalisierung und Optimierung der Geschäftsprozesse. Zuvor war er seit 2005 für die Informationstechnologie des Geschäftsbereichs Life Safety der Honeywell Inc. für die Region Europa, Mittlerer Osten, Afrika und Indien verantwortlich. Neben der Gesamtverantwortung für die IT Services und dem Zentralisieren von ERP- und CRM-Systemen, gehörten größere Integrationen innerhalb von M&A Projekten und internationale Projekte zu seinen Hauptaufgaben. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der Dualen Hochschule in Mannheim war er außerdem als Abteilungsleiter Informationstechnologie für das Unternehmen Busch-Jaeger Elektro GmbH und Leiter IT bei Legrand tätig.

 

Für VOICE betreut Karsten Vor folgende Themen: Sicherheit und Kommunikation sowie die Zusammenarbeit mit dem BMI/BSI.

Kooptierte Mitglieder des Präsidiums

Uwe Herold

Kooptiertes Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Uwe Herold ist seit 2014 Corporate Director Information Technology bei der Miele & Cie. KG. In dieser Aufgabe verantwortet er die weltweite interne IT der Firmengruppe sowie gemeinsam mit dem Geschäftsbereich Smart Home die digitalen Miele-Produkte für Konsumenten. Vor seiner Tätigkeit bei Miele war Herold CIO bei der Heidelberger Druckmaschinen AG. Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn war er bis 1999 erst als Entwicklungsingenieur und später als Leiter Prozessoptimierung bei der HYDAC GmbH im Saarland tätig. Anschließend übernahm er die Position des Head of Organization and IT bei der Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, bevor er 2006 als CIO zur SAP SE wechselte. Herold studierte Maschinenbau und Informatik an der TU Chemnitz und verfügt über langjährige Erfahrung in der Geschäftsprozessoptimierung und Gestaltung einer dafür aufgestellten modernen, globalen IT-Organisation. Bei Miele gehört sein besonderes Engagement der Transformation des Unternehmens in die in Echtzeit vernetzte digitale Welt – vernetzte Miele-Produkte erfordern eine in real time vernetzte Miele-Organisation.

Dr. Martin Hölz

Kooptiertes Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Dr. Martin Hölz ist bei der EnBW Energie Baden-Württemberg AG als Chief Information Officer (CIO) für die konzernweite Gestaltung der IT und großer Wachstums- und Digitalisierungsinitiativen des Konzerns verantwortlich.
Zuvor war er bei der thyssenkrupp AG als CIO Mitglied des globalen thyssenkrupp Top-Leadership-Teams und leitete die Konzernfunktion Group Processes & IT. Zusätzlich war er als Geschäftsführer der thyssenkrupp Management Consulting GmbH für den Bereich Digital Projects verantwortlich.
Martin Hölz promovierte berufsbegleitend im Bereich Wirtschaftsinformatik (WHU – Otto Beisheim School of Management) und hatte bereits verschiedene Führungspositionen in der Industrie- und Beratungsbranche inne. So war er bei Deloitte als Global Lead Partner für die Automobilindustrie tätig. Zuvor bekleidete er Führungspositionen bei der Audi AG und bei der Daimler AG in den Bereichen Organisationsentwicklung, Prozessgestaltung und Information Technology Management.

Foto: ARTIS-Ulli Deck

Dr. Werner Köckeritz

Kooptiertes Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Dr. Werner Köckeritz ist ehemaliger CIO des Deutschen GeoForschungsZentrums (GFZ) in der Helmholtz-Gemeinschaft und brachte dort seine umfangreichen Erfahrungen in eine komplexe Wissenschaftsorganisation ein. Auf seine Initiative hin wurde das von ihm begleitete Helmholtz-Projekt „Digital Earth“, welches die Erdsystemwissenschaften digitalisiert und dabei vollkommen neue Wege in der wissenschaftlichen Zusammenarbeit ermöglicht, mit dem Sonderpreis für Digital Science des Digital Leader Award 2020 ausgezeichnet. Als freiberuflicher Umsetzungsberater und Manager verfügt er über mehr als 35 Jahre IT-Praxis in unterschiedlichen Branchen. Als Internationaler IT-Direktor hat er global die IT der RMC group (später Cemex) konsolidiert und optimiert und dabei profunde internationale Erfahrungen gesammelt. Seine beruflichen Stationen in Deutschland waren vorher: Kaufhof AG, Degussa AG und Readymix AG. Sein wesentlicher Fokus: Strategie-Entwicklung, ganzheitliche Prozess-Optimierung, Digitalisierung, nachhaltige Wertschöpfung und zukunftsorientierte Lösungen. Er hat Wirtschaftswissenschaften studiert und nebenberuflich promoviert.

 

Für VOICE betreut Dr. Köckeritz den weiteren Ausbau und Stärkung der Gruppe Public IT.

Prof. Dr. Helmut Krcmar

Kooptiertes Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Univ.-Prof. Dr. Helmut Krcmar ist seit Oktober 2002 Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik der Technischen Universität München und Zweitmitglied der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften sowie Mitglied des Zentralinstituts “Carl von Linde-Akademie”.
Von 2010-2013 war er Dekan der Fakultät für Informatik. Seit 2004 ist er Mitglied im Programmkommittee des Elite Graduate Programms “Finance and Information Management (FIM)” im Elitenetzwerk Bayern. Bis Mai 2007 war er Academic Director des Weiterbildungsprogramms ¡communicate! und seit Januar 2004 Board Member des CDTM (Center for Digital Technology and Management) der Technischen Universität München.
Prof. Krcmar ist Gründer der Informations- und Technologie Management Beratungsgesellschaft (ITM) und Mitgründer mehrerer Spin-offs aus dem universitären Umfeld, zum Beispiel avaso GmbH (Service Engineering und IT-Vertragsmanagement) und iMEDIC (betriebswirtschaftlich geprägte Technologie- und Softwareentwicklungsberatung).

Prof. Dr. Eberhard Kurz

Kooptiertes Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Dr. Eberhard Kurz übernahm im März 2019 die Professur „Digitalisierung in Tourismus und Verkehr“ an der Hochschule Worms. Die Professur ist interdisziplinär in den Fachbereichen Tourismus und Informatik angelegt. Innovative, digitale Lösungen für den Personen- und Gütertransport der Zukunft ist ein Schwerpunkt der Arbeit von Professor Kurz in Lehre und Forschung.
Professor Kurz ist seit 25 Jahren in der Reise-, Transport-, Tourismus- und Logistik-Industrie tätig und hat in Führungsfunktionen und in der Management-Beratung die Digitalisierung der Branche mitgestaltet. Er war Chief Information Officer (CIO) der Deutschen Bahn AG und bei Thomas Cook West Europe. Ebenso verfügt er über langjährige Erfahrungen in der Management-Beratung durch seine Tätigkeiten bei McKinsey & Company und Arthur D. Little. Die Hersteller- und Anbieterseite der IT konnte er in seiner Zeit bei SAP kennen lernen. Im Rahmen seiner Tätigkeit bei der Fraunhofer-Gesellschaft hat er innovative IT-Projekte im Bereich der KI realisiert. Er wurde 1996 mit einem Thema zu Software-Engineering promoviert. An der Universität Stuttgart und der University of Arizona, Tucson hat er Maschinenwesen mit dem Schwerpunkt Angewandte Informatik studiert.

 

Für VOICE betreut Prof. Dr. Eberhard Kurz folgende Themen: Technologie- und Innovationsmanagement – Transfer aus Forschung und Lehre in die Praxis und die Zusammenarbeit mit den Hochschulen.

Helge-Karsten Lauterbach

Kooptiertes Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Univ.-Prof. Dr. Helmut Krcmar ist seit Oktober 2002 Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik der Technischen Universität München und Zweitmitglied der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften sowie Mitglied des Zentralinstituts “Carl von Linde-Akademie”.
Von 2010-2013 war er Dekan der Fakultät für Informatik. Seit 2004 ist er Mitglied im Programmkommittee des Elite Graduate Programms “Finance and Information Management (FIM)” im Elitenetzwerk Bayern. Bis Mai 2007 war er Academic Director des Weiterbildungsprogramms ¡communicate! und seit Januar 2004 Board Member des CDTM (Center for Digital Technology and Management) der Technischen Universität München.
Prof. Krcmar ist Gründer der Informations- und Technologie Management Beratungsgesellschaft (ITM) und Mitgründer mehrerer Spin-offs aus dem universitären Umfeld, zum Beispiel avaso GmbH (Service Engineering und IT-Vertragsmanagement) und iMEDIC (betriebswirtschaftlich geprägte Technologie- und Softwareentwicklungsberatung).

Dr. Kian Mossanen

Kooptiertes Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Dr. Kian Mossanen studierte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg BWL. Während seiner Promotion war er dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik tätig. Zeitgleich arbeitete er als Doktorand bei der Siemens AG. Von Siemens wechselte Dr. Mossanen zur Benteler Gruppe und verantwortete dort in seiner letzten Funktion die IT der Benteler Automobiltechnik GmbH. Von Benteler wechselte er zur OSRAM Licht AG und war bis Ende 2017 Group CIO. Danach war er Group CIO von Dräxlmaier und heute ist er CIO der Siemens Energy.

Prof. Dr. Stefan Pickl

Kooptiertes Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Prof. Dr. Stefan Pickl besitzt den Lehrstuhl für Operations Research an der UniBw München. Er ist Honorarprofessor an der University of Nottingham Malaysia Campus und ist Gründungsdirektor des Kompetenzzentrums COMTESSA.
Sein Forschungsfokus liegt auf einer IT-basierten Entscheidungs-unterstützung und Sektorbasierten Risikoanalyse im Kontext von Safety & Security. Er ist Beiratsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Operations Research sowie Vorstandsmitglied des Deutschen Komitees für Katastrophenvorsorge DKKV. In Deutschland etablierte er eines der ersten Zentren für Hochbegabtenentwicklung, in den bereits junge Schüler/Innen frühzeitig an Algorithmen, KI-Verfahren und einen verantwortungsvollen Umgang mit Digitalisierungsthemen herangeführt werden.

 

Für VOICE betreut Prof. Dr. Pickl die Special Interest Group AI and Prescriptive Analytics.

Dr. Andreas Rebetzky

Kooptiertes Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Dr. Andreas Rebetzky ist seit Juni 2019 Interim CIO bei Hosokawa Alpine AG. Seit 2010 war er Mitglied der Geschäftsleitung der Sto AG und verantwortet als CIO die IT und Organisation der Sto Gruppe. Er hat über 20 Jahre Erfahrung in der Geschäftsführung von IT-Unternehmen und als CIO, unter anderem auch bei der M+W Zander (heute mw-Group) und Bizerba.
In seiner beruflichen Karriere verantwortete er den Änderungsprozess für Geschäftsprozesse, insbesondere in der kompletten Wertschöpfungskette der Fertigungsindustrie. Dabei spielten PDM und CRM Plattformen sowie SAP Implementierung eine große Rolle. In einer globalen Industrie führte Andreas Rebetzky mehrere Globalisierungsprojekte der IT durch, von der Einführung standardisierter Produktstrukturen bis zu vereinheitlichten ERP Plattformen. Der promovierte Physiker ist verheiratet und lebt in der Nähe von Bad Säckingen.

 

Für VOICE betreut Dr. Rebetzky folgende Themen: Digitalisierung und China.

Thorsten Steiling

Kooptiertes Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Thorsten Steiling war CIO von OC Oerlikon, einem globalen Technologiekonzern mit Sitz in Pfäffikon (Schweiz). In dieser Funktion verantwortet er sämtliche Aufgaben und Aktivitäten der Oerlikon IT in den Bereichen Prozessmanagement, Servicemanagement und Digitalisierung. Durch seine vorangehenden Tätigkeiten als IT-Leiter und CIO internationaler Groß- und Mittelstandsunternehmen, z.B. der SolarWorld AG (2012-2017), EJOT Holding GmbH (2007-2012) und Salzgitter Flachstahl GmbH (2000-2007) besitzt er umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung, Einführung und Umsetzung von IT-Strategien in unterschiedlichen Branchen, wie High-Tech, Stahl und Automobil. Begleitend zu seinen Aufgaben setzt sich Thorsten Steiling seit vielen Jahren für die Interessen der IT-Leiter, CIOs und Anwenderunternehmen in VOICE und der DSAG ein. Vor seiner Karriere in der IT war der Diplomingenieur der Elektrotechnik als Leiter Anlagen- und Automatisierungstechnik bei der Salzgitter AG und als Entwicklungs- und Projektierungsingenieur bei der Siemens AG tätig. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

 

Für VOICE betreut Herr Steiling das Thema Digitalisierung.

Jutta von Mikusch-Buchberg

Kooptiertes Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Jutta von Mikusch-Buchberg leitet seit Anfang Juli 2020 als CIO, Executive Vice President Global IT und Mitglied der Geschäftsleitung den IT-Bereich des Medizintechnikherstellers Karl Storz und ist unter anderem für die Umsetzung und Weiterentwicklung der Digitalisierungsstrategie verantwortlich.
Zuvor war sie als CIO für den IT-Bereich bei Rolls Royce Power Systems zuständig. Des Weiteren war sie unter anderem CIO bei Premium AEROTEC, Head of PLM Systems bei MTU Aero Engines, Chief of Information Systems bei Europrop International als auch CIO bei AZEGO AG.
Den Grundstein ihrer beruflichen Laufbahn legte sie mit dem Studium in Feinwerk- und Mikrotechnik (Medizintechnik) an der Hochschule München.
Mikusch-Buchberg wurde 2018 mit dem 1. Platz in der Kategorie Großunternehmen zur CIO des Jahres ausgezeichnet.

Lars Wentorp

Kooptiertes Mitglied des Präsidiums VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Lars Wentorp ist seit 2016 CIO und Leiter IT bei der Hamburg Port Authority AöR und verantwortet sämtliche Aufgaben rund um den Betrieb und die Neu- sowie Weiterentwicklung der hafenspezifischen und geschäftsrelevanten Applikationen. Er besitzt langjährige Consulting-Erfahrungen, u.a. arbeitete er bei sd&m, Systematics und hatte Kunden aus verschiedensten Branchen, u.a. Otto, DaimlerChrysler, VW, Vereins- und Westbank, Start Amadeus. Er absolvierte ein Informatikstudium an der Universität Hamburg und schloss es als Diplom-Informatiker ab. Er wurde 1967 in Buchholz in der Nordheide geboren.