Amazon und Co. sind nur ein Teil der digitalen Story

Amazon und Google sind nur eine Hälfte der digitalen Story erklärte Hanna Hennig, CIO von Siemens und Präsidiumsmitglied von VOICE auf den Hamburger Strategietagen. Die andere Hälfte, die Verbindung von IT und Operational Technology (OT), sei mindestens ebenso wichtig, damit Unternehmen und ihre Kunden von der Digitalisierung profitieren. Wenn IT und OT konvergieren, also eine Basis schaffen, um die Daten von Produktionsmaschinen zu erheben, zu analysieren und diese Daten dann zur Erhöhung der Effektivität dieser Maschinen zu nutzen, spare das enorme Summen ein und mache Themen wie Produktion, aber auch die Nutzung von Maschinen und Infrastruktur sehr viel verlässlicher. Damit diese Konvergenz gelingt müssen allerdings folgende Herausforderungen überwunden werden:

Die Brown Field Challenge – OT und IT sind nicht durchgängig, sie nutzen unterschiedliche Standards und Protokolle. Die Standardisierung auf der Produktionsebene ist viel weniger ausgeprägt als in der IT.

Die Data Challenge – viele Maschinen sind noch gar nicht mit Sensoren und Aktoren ausgerüstet. Außerdem ist es für die ITler eine große Herausforderung aus den Rohdaten, die die Sensoren liefern, Daten zu machen, die die IT verarbeiten kann.

Die Security Challenge – Wenn IT und OT miteinander verbunden werden, erhöht sich die Angriffsfläche. Anstatt Rechnernetze anzugreifen, können Kriminelle und Saboteure Produktionsnetze angreifen und damit lebenswichtige Infrastrukturen angreifen.

Die Rollout Challenge – Technisch und organisatorisch deutlich anspruchsvoller als IT und OT in einem Pilotprojekt miteinander zu verbinden, ist es solche konvergenten Systeme an einem ganzen Standort auszurollen oder über verschiedene Standorte hinweg. Hennig empfiehlt hier dringen offenen Standards und Architekturen zu folgen anstatt proprietäre Systeme zu nutzen.

Die Skill Challenge  hat sich ebenfalls als großes Problem herausgestellt. Es fehlen einfach Leute, die das können. Deshalb hat Siemens allein im vergangenen Jahr 500 Millionen Euro in die Minderung der Skill Krise investiert.

Die Silo Challenge Damit Unternehmen und Kunden am stärksten von einem Zusammenwachsen von IT und OT profitieren können, stören Silos gewaltig – vor allem wenn die entstehenden Daten und die daraus erwachsenden Erkenntnisse über Silogrenzen hinweg genutzt werden sollen. Deshalb empfiehlt Hennig von Anfang an, siloübergreifend zu denken.