Cybersecurity bildet das Fundament eines digitalen Europas

VOICE ENTSCHEIDERTALK am 16. September von 14:00 bis 18:00 als digitale Konferenz

Unter dem Titel VOICE ENTSCHEIDERTALK organisieren VOICE und heise Events am 16. September von 14:00 bis 18:00 Uhr eine vierstündige digitale Konferenz. Sie setzt ihren Fokus auf die Digitalisierung Europas und steht unter dem Motto: “Digitales Europa – Daten, Infrastruktur und Wettbewerb”. Einer der Schwerpunkte ist Cybersecurity.

Wie die großen Wirtschaftsräume die Digitalisierung in ihren Regionen gestalten, wird zu einem der entscheidenden Faktoren im globalen Wettbewerb. Um zu gestalten, braucht es allerdings neben funktionierenden Konzepten Zugriff auf geeignete Infrastrukturen, Services und Daten sowie ausreichende Cybersecurity und Privacy. Verkürzt wird das in der derzeitigen politischen Diskussion in den Begriff digitale Souveränität gezwängt.

Während Europa in Sachen Infrastrukturen, Services und Daten noch einigen Nachholbedarf hat, ist die Alte Welt in Sachen Cybersecurity und Dank DSGVO auch im Bereich Privacy so gut unterwegs, dass sich andere Regionen ein Beispiel an ihr nehmen.

Deshalb setzt der VOICE-ENTSCHEIDERTALK – getreu dem Motto, stärke deine Stärken – einen von vier Schwerpunkten auf Cybersecurity.  Die weiteren sind Datenstrategie, Digitale Souveränität sowie GAIA-X und offener Wettbewerb.

Im Block Cybersecurity bieten wir unseren Teilnehmer vier Impulsvorträge von hochkarätigen europäischen Sicherheitsexperten und eine anschließende Podiumsdiskussion zum Thema: „Elemente der Security- und Privacy-Strategie für den digitalen Binnenmarkt“. Moderiert wird die Diskussion von Dr. Hans-Joachim Popp, Vorsitzender des VOICE-Präsidiums.  Starten werden die Impulse mit Juhan Lepassaar, Executive Director des EU-Sicherheitsnetzwerks ENISA, das in etwa vergleichbare Aufgaben wie das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik wahrnimmt. Lepassaar erklärt die heutigen und künftigen Aufgaben seiner Behörde und ihre Rolle in einem digitalen Europa. Jakub Boratyński, Bereichsleiter im Directorate General Communications Network, Content and Technology (DG Connect) erläutert uns die Sicherheit des Digitalen Europas aus Sicht seiner Behörde, die für die Gestaltung des Digitalen Binnenmarkt verantwortlich zeichnet. Aglika Klayn, Mitbegründerin des European Cybercrime Centres (EC3) innerhalb von Europol, spricht über die in Europa aktuellen Bedrohungen und was sie im Konzert mit anderen Strafverfolgungsbehörden tun kann, um sie zu entschärfen. Abschließend wird Dr. Tilman Frosch, Managing Director des Security-Anbieters GData die Perspektive eines europäischen Anbieters einbringen.

Mehr Informationen zum VOICE-ENTSCHEIDERTALK sowie die Möglichkeit, sich anzumelden finden Sie hier: