CIO Erfahrungsaustausch: Digitaler Zwilling für die Erde

Dirk Ockel, VOICE Security-Spezialist und Vorstand  der Compliance-Beratung Complion klärte im wöchentlichen VOICE-Erfahrungsaustausch über die wichtigsten Security-Lücken und möglichen Angriffsvektoren auf. Der besonderen Aufmerksamkeit der Anwender empfahl er zwei Microsoft-Schwächen: zum einen die fehlerhafte Implementierung der Router Advertisment Options (RFC 8106), die für Denial of Service Attacken genutzt werden können. Zum anderen warnte er vor der aktiven Ausnutzung einer Sharepoint-Schwachstelle in den On-Prem-Versionen von 2013, 2016 und 2019.

Den Anwenderimpuls lieferte Dr. Werner Köckeritz, ehemaliger CIO des Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ). Er berichtete über das Projekt „Digital Earth“. An dem Projekt sind nicht nur Wissenschaftler aus verschiedenen Bereichen und Helmholtzgesellschaften beteiligt, sondern auch Informatiker der Forschungsgemeinschaft sind aktiver Teil des Projekts. Mit Digital Earth wollen Geowissenschaftler und Informatiker das System Erde mit datenwissenschaftlichen Methoden besser verstehen. Aus IT-Sicht ist es ein Big-Data-Projekt. Aus Wissenschaftler-Sicht geht es um nicht weniger als das System Erde besser zu verstehen. Köckeritz kann sich vorstellen, dass Digital Earth im Endausbau so etwas wie der digitale Zwilling des Planeten Erde werden könnte, mit dem man sehr viele Simulationen zum Beispiel in der Klimaforschung durchführen könnte, die heute wegen der mangelnden Datenbasis scheitern würden.

Das Projekt gewann übrigens den Digital Leader-Award 2020. Die Jury begründete die Auszeichnung unter anderem damit: „Digital Earth ist ein Vorzeigeprojekt einer vernetzten und digitalen Wissenschaft im 21. Jahrhundert“. Die Auszeichnung wird von der Computerwoche vergeben.

Kommende Woche IT-Produktmanagement und Digital Workplace als Themen

Im CIO-Austausch der kommenden Woche, am 28.10 werden Christian Grotowsky, CIO bei Lekkerland und Hans Pezold, Head of IT bei Uniper die Impulse halten. Thematisiert werden IT-Produktmanagement und Digital Workplace. Wenn Sie noch kein VOICE-Mitglied sind, aber trotzdem am CIO Erfahrungsaustausch teilnehmen möchten, melden Sie sich einfach beim VOICE-Kollegen Grischa Thoms (grischa.thoms@voice-ev.org)

Lesen Sie mehr zum Thema

CIO-Erfahrungsaustausch: Aufsichtsräte haben zu wenig Digitalkompetenz

VOICE-Frühstücksgespräch IT-Produktorganisation: Zusammenarbeit schlägt Struktur

76. CIO-Erfahrungsaustausch mit Security-Update, Cloud-Lizenzverhalten der großen Anbieter und Neuigkeiten aus dem BSI