SIG UCC/Future Workplace

Inhalt

Kaum ein Anwendungs- und Infrastrukturbereich hat sich in den letzten Jahren so rasant verändert und wird sich weiterhin so rasant wandeln wie der digitale Arbeitsplatz und die dafür nötige Infrastruktur. Die Teilnehmer dieser SIG diskutieren die technischen Anforderungen an die neuen Arbeitsplätze und die Kultur- und Organisationsveränderungen, die damit einhergehen.

Nutzen

Vernetzung der involvierten Entscheider und der Workplace-Experten sowie der Infrastrukturspezialisten.

Zielgruppe

IT- und Digitalentscheider, HR-Verantwortliche, Projektverantwortliche, IT- und Enterprise-Architekten.

Schwerpunkt

UCC Roadmap, Mobile Client Strategien, COBO/ COPE/ BYOD, Sicherheitsaspekte bei Mobile Device Management und Container-Lösungen/Telefonie in der Cloud, Arbeitsplatzlösungen, Social Collaboration, Enterprise Social Media-Lösungen, Governance-Strategien, Plattformintegration, WebRTC, Video Cloud Services, Realtime-Anwendungen in virtualisierten Umgebungen; Provider-, Identity-, Accessmanagement, Multiprovidermanagement.

Themenspektrum

Gesamte Bandbreite der Digital-Workplace-Technologien und Konzepte sowie dazu gehörigen Infrastrukturen, ebenso Anregungen zur Gestaltung moderner Arbeitsplätze. Außerdem entwickelt sich die SIG zu einem Expertennetzwerk, in dem Erfahrungen und Best Practices vertrauensvoll ausgetauscht werden können.

Turnus

1x Ganztagsworkshops/Jahr und 2x Webmeeting/Jahr. Aufgrund der aktuellen Lage finden die Veranstaltung verkürzt als Webmeeting statt.

Ansprechpartner

Organisation und Betreuung

Noreen Koselack

Inhaltlich

Dr. Pamela Herget-Wehlitz