SIG IT-Controlling

Inhalt

Das IT-Controlling ist mittlerweile ebenso unabdingbarer Teil des Unternehmenscontrollings wie auch der IT-Governance. Neben der Planung, Steuerung und der Zielausrichtung der IT-Organisation in Unternehmen befasst es sich auch mit der Verrechnung von Kosten und Leistungen der IT sowie der Budgetierung. Die SIG IT-Controlling erörtert die unterschiedlichen Methoden, Instrumente und (Management-) Ansätze, die in den Unternehmen zum Einsatz kommen, tauscht Erfahrungen aus und nimmt sich Case Studies vor.

Nutzen

Vernetzung mit anderen Fachleuten aus dem Bereich IT-Controlling, Erfahrungen und Wissen sammeln über erfolgreiche IT-Controlling-Ansätze und sich austauschen über neue Verfahren und Methoden.

Zielgruppe

IT- und Digitalverantwortliche, Fachleute aus dem IT-Controlling, dem SLA-Management sowie dem Einkauf.

Schwerpunkt

Erstellung von Anforderungen an Umsetzungs- und Implementierungsvorgehen für IT-Services im Bereich Controlling; Unterstützung mit Praxisberichten, Verrechnungsmodelle und Erfahrungsaustausch zu Tools und Umsetzung für CIOs/Fachverantwortliche; Ergebnistypen sind u.a. Bausteine für einen standardisieren IT- Servicekatalog und Anforderungen an Management-Cockpits.

Themenspektrum

Es reicht von den Grundlagen des IT-Controllings und seiner Ziele über die Diskussion bestimmter Methoden und Verfahren bis hin zu Organisationsbeispielen von IT-Controlling-Teams. Außerdem sprechen die Teilnehmer über die Erstellung von Servicekatalogen sowie über die Verfahren des IT-Controllings für die Cloud.

Turnus

1x Ganztagsworkshops/Jahr und 2x Webmeeting/Jahr. Aufgrund der aktuellen Lage finden die Veranstaltung verkürzt als Webmeeting statt.

Ansprechpartner

Organisation und Betreuung

Noreen Koselack

Inhaltlich

Grischa Thoms