Neue Folge CIO-Update: Fractional CIO – spannendes Arbeitsmodell mit Zukunft auch in Deutschland?

Im VOICE-Podcast CIO-Update sprechen wir dieses Mal mit den Professoren  Susanne Strahringer von der TU Dresden und Markus Westner von der OTH Regensburg. Sie haben sich intensiv mit dem Konzept des Fractional CIOs befasst.  Diese Art von CIO, der sich gleichzeitig um mehrere kleine und mittelständische Unternehmen kümmert, gibt es in Deutschland so gut wie gar nicht, dafür aber im angelsächsischen Raum und Ozeanien (Australien und Neuseeland) um so öfter. In ihrer Studie befragten die beiden

Wissenschaftler rund 40 Fractional CIOs und kommen zu dem Schluss, dass dieses Konzept sehr viele Vorteile für die KMUs bietet, aber auch für die Personen in dieser Rolle. Die Unternehmen bekommen zum Beispiel die Erfahrungen und Fähigkeiten eines CIOs für vergleichbar kleines Geld. Ein CIO, der eine solche Rolle anstrebt, verfügt über deutlich mehr Flexibilität und Unabhängigkeit. Aber hören Sie selbst, was CIOs und Unternehmen von dem neuen Konzept haben, welche Vorteile es zum Beispiel gegenüber Interims-CIOs und Beratern hat und welche Hürden es in Deutschland gibt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von podcasters.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Lesen Sie mehr zum Thema

CIO Update: Mehr Diversität in IT und Tech lindert Fachkräftemangel – Beispiel Otto

VOICE-CIO Update: Die Human Firewall

VOICE-CIO Update: Warum eine Single-Cloud-Strategie doch funktioniert