VOICE Akademie

Unsere Seminare zu aktuellen Themen wie Blockchain, Künstliche Intelligenz oder DevOps werden von aktiv im Geschäft stehenden Fachleuten und renommierten CIOs geleitet. VOICE Mitglieder erhalten zudem für Seminare der INTEGRATA 20% Rabatt auf den Listenpreis. Melden Sie sich dafür auf unserer Mitgliederplattform an, dort steht Ihnen eine Übersicht der rabattierten Seminare zur Verfügung.

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns einfach an akademie@voice-ev.org.

Aktuelle Seminare

Software Asset Management ist in weiten Teilen Lizenzmanagement. Es erfordert nicht nur IT-Kenntnisse, die das ständige Dokumentieren und Überwachen bestehender Assets im Unternehmen ermöglichen, sondern immer mehr auch eine vertiefte rechtliche Kenntnis der vielen Besonderheiten in Softwareverträgen.  Asset Manager tun sich oft mit den immer komplexeren Vertragswerken schwer, während Juristen vielfach wenig Einblick in die alltäglichen Erfordernisse des Asset Managements bekommen.

Dieses 2-tägige Seminar verbindet den Überblick über das Doing im Software Asset Management mit einem vertieften Einblick in die rechtlichen Aspekte und aktuelle Entwicklungen von Softwareverträgen. Damit erhalten alle Mitarbeiter, die dem mit Software Asset Management befasst sind ein fundierten Überblick über das komplexe Feld des SAM.

Inhalt Tag 1: Strategische Software Asset Management (SAM)

  • Einbindung SAM in die Unternehmensziele
  • Rechtliche Aspekte des Software Lizenzmanagements
  • Besonderheiten bei Lizenzverträgen mit Bezug zu Künstlicher Intelligenz (KI)
  • SAM Governance
    • Rechte und Pflichten der internen (SAM-) Rolleninhaber sowie der Software-Hersteller
  • SAM-Wertbeiträge
    • Rechtliche und kaufmännische Vertragsgestaltung (Cloud und On-Premise)
    • Betrachtung eines Lizenzaudit aus rechtlicher Sicht

Tag 2: Operatives Software Asset Management (SAM)

  • Bedarfsermitttlung und Beschaffung von Lizenzen
    • Lizenzmetriken: Vor- und Nachteile aus rechtlicher Sicht
    • Beschaffungswege für Lizenzen
  • Erhebung tatsächlicher Softwarenutzung und spezielle Nutzungsmodelle insbes. indirekte Nutzung
  • Erstellung einer Lizenzbilanz und Ableitung von Maßnahmen unter besonderer Berücksichtigung von Kauf und Verkauf von Gebrauchtsoftware

Termin

  • Di., 27.08. und Mi. 28.08.2019

    Kanzlei Osborne Clarke
    Innere Kanalstraße 15
    50823 Köln

Referenten

Ulrich Bäumer, LL.M. & Dr. Sabine von Oelffen sind Anwälte bei der renommierten Kanzlei Osborne Clarke. Wolfgang Schuster ist SAM-Spezialist bei der COMPLION AG.

Zielgruppe

CIOs, CDOs, CEOs, HR-Mitarbeiter, Entwickler, Change-Manager, Innovation Manager, Enterprise Architects etc.

Organisation

Die Anzahl der Teilnehmer ist pro Kurs auf ca. 15 Personen begrenzt.

Weitere Schulungstermine auf Anfrage sind möglich. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung, eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort sowie Informationen zu nahe gelegenen Hotels zu.

Factsheet_SAM_und_IT-Recht_compendion

Hotelempfehlung

Für die Übernachtung zwischen den Workshop-Tagen haben wir ein Abrufkontingent im nahegelegenen Park Inn gebucht. Unter dem Stichwort „Voice“ können Sie die Übernachtung dort für 116 € (inkl. Frühstück) zzgl. der in Köln üblichen Kulturförderabgabe i.H.v. 5,10 € buchen.

Stornierungsfristen

bis 4 Wochen vorher        kostenfrei

4-2 Wochen vorher          50% der Teilnahmegebühr

14 Tage – 2 Tag vorher     75% der Teilnahmegebühr

1 Tag vorher                          100% der Teilnahmegebühr

Infos & Anmeldung

Sie können das Anmeldeformular an akademie@voice-ev.org senden oder nutzen Sie einfach die Online-Anmeldung unten. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung. Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (15 Personen) erhalten Sie per Email noch einmal alle Informationen zum Seminar, eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort sowie Informationen zu nahe gelegenen Hotels zu.

Tamara Bucher
akademie@voice-ev.org
030 / 2084964 84

Agile kann man sich nicht anlesen, per Webinar ergucken oder vom Hörensagen erlernen: Agile muss man machen! Wenn Sie auch schon viel vom agilen Arbeiten gehört haben, aber nicht recht wissen, wie dieses Thema in Ihr Team bringen sollen, dann ist dieses Seminar für Sie oder gleich Ihr Team das Richtige.

Sie erhalten Sie eine kurze Einführung in agile Grundlagen und einem Überblick über die wichtigsten Eckpunkte der wohl erfolgreichsten agilen Methode: Scrum. Danach gehen Sie gemeinsam auf die Möglichkeiten des sog. Skalierten Agile ein. Das Seminar ist praxisorientiert, mit viele konkreten Beispielen und der direkten Erfahrung agilen Arbeitens mit einem Certified Scrum Master.

Inhalt

  • Einführung: Wie kann eine Agile Journey aussehen?
  • Das Agile Manifest
  • Agile Werte und Prinzipien und ihre Bedeutung für den Erfolg einer agilen Transition
  • Wie funktioniert Scrum? Kurzer Überblick zu Scrum-Grundlagen: Ereignisse, Artefakte und Rollen & Verantwortlichkeiten
  • Erfahrungaustausch zu Scrum Einführungen
  • Kanban oder Scrum – wann setze ich was ein?
  • Agiles Skalieren: Was bedeutet Skalieren in Bezug auf Agile?
  • Verteilte Teams, Werkzeuge und wirkungsvolles Reporting
  • Erfahrungsbericht (12+ Teams) und -austausch
  • Hands on: User Story Mapping und Roadmap Erstellung

Factsheet_Agile                    Agenda Agile

Termine

  • Di., 22.10.2019, 09:00 – 17:00 Uhr
    Seminarraum der AIM – Agile IT Management GmbH
    Bödekerstraße 60
    30161 Hannover

Referent

Patrick Lehrbach ist Certified Scrum Master und Certified Product Owner. Das Management von IT Projekten zur erfolgreichen Realisierung von Produkten und Dienstleistungen insbesondere mit dem Einsatz agiler Methoden ist sein Spezialgebiet. Operativ hat er bereits ca. 50 Projekte für mehrere Key Accounts mit jeweils ca. 1-3 Mio. EUR Umsatz langjährig als Berater, Projektmanager, Product Owner oder Scrum Master umgesetzt. Zu seinen Tätigkeiten gehört Agile Coaching: Aufbau und Unterstützung agiler Teams, Unterstützung als Scrum Master und Product Owner, Projektmanagement Methodik, Qualitäts- und Wissensmanagement, Test Management, Ressourcen- und Personalmanagement.

Zielgruppe

CIOs, CDOs, CEOs, HR-Mitarbeiter, Entwickler, Change-Manager, Innovation Manager, Enterprise Architects etc.

Teilnahmegebühr

590,- € zzgl. MwSt. (702,10 € inkl. MwSt.) für VOICE-Mitglieder
690,- € zzgl. MwSt. (821,10 € inkl. MwSt.) für Nicht-Mitglieder

Stornierungsfristen

bis 4 Wochen vorher        kostenfrei
4-2 Wochen vorher          50% der Teilnahmegebühr
14 Tage – 2 Tag vorher    75% der Teilnahmegebühr
1 Tag vorher                    100% der Teilnahmegebühr

Infos & Anmeldung

Sie können das Anmeldeformular an akademie@voice-ev.org senden oder nutzen Sie einfach die Online-Anmeldung unten. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung. Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (5 Personen) erhalten Sie per Email noch einmal alle Informationen zum Seminar, eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort sowie Informationen zu nahe gelegenen Hotels zu.

Tamara Bucher
akademie@voice-ev.org
030 / 2084964 84

Das Thema „Künstliche Intelligenz“ dominiert derzeit als eines der aktuellen Buzz-Themen die IT-Welt – verständlich, denn selbstlernende Systeme eröffnen viele neue Anwendungsfelder.

Gleichzeitig herrscht in der Begriffswelt jedoch ein ziemliches Durcheinander.

Um hier mehr Klarheit zu schaffen, möchten wir Ihnen mit dem VOICE Modul Künstliche Intelligenz

  • praktikable Vorgehensweisen
  • sinnvolle Methoden und
  • einfache Instrumente an die Hand geben, um den Weg zum praktischen Einsatz von AI zu ebnen

Inhalt

  • Was ist AI und warum wird das gerade jetzt interessant?
  • Kurze Historie von Künstliche Intelligenz und aktuellen Entwicklungen
  • Machine Learning: Grundprinzipien und Einordnung
  • Klassische Machine Learning Verfahren – ein Überblick
  • Vom Neuron zum Perceptron
  • Wie lernen neuronale Netze?
  • Deep-Learning
  • CNN – Convolutional Neural Networks
  • RNN und LSTM (Recurrent NN und Long Short Term memories)
  • GAN – General Adverserial Nets

Der integrierte Workshop befasst sich mit:

  • Use Cases:
  • Image Recognition
  • NLP Natural Language Processing
  • IoT
  • Autonomous Driving
  • Bereiche: Healthcare, Automotive, Marketing, Finance, Manufacturing, Logistics

Praktischer Teil:

  • Kurze Einführung in Python und jupyter notebook
  • Einführung Tensorflow
  • Aufbau eines einfachen Neuronalen Netzes zur Handschrift-Erkennung

Termine

  • Di., 03.12.2019, 09.00 – 17.00 Uhr

    aiso-lab GmbH
    Gürzenichstraße 27,
    50667 Köln

Zielgruppe

Geschäftsführer, IT Führungskräfte, IT Administratoren, IT Techniker, Produktentwickler

Organisation

Die Anzahl der Teilnehmer ist pro Kurs auf ca. 10 Personen begrenzt.

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung, eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort sowie Informationen zu nahe gelegenen Hotels zu.

Factsheet_KI

Stornierungsfristen

bis 15 Tage vorher        kostenfrei
Ab 14 Tage vorher          50% der Teilnahmegebühr
1 Tag vorher                    100% der Teilnahmegebühr

Infos & Anmeldung

Sie können das Anmeldeformular an akademie@voice-ev.org senden oder nutzen Sie einfach die Online-Anmeldung unten. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung. Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (10 Personen) erhalten Sie per Email noch einmal alle Informationen zum Seminar, eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort sowie Informationen zu nahe gelegenen Hotels zu.

Tamara Bucher
akademie@voice-ev.org
030 / 2084964 84

Der Workshop bietet einen umfassenden und aktuellen Überblick zu sämtlichen Aspekten eines effizienten Software Asset Managements (SAM). An diesem Workshop-Tag werden dazu die planerischen und strategischen Aspekte, wie Aufbau einer effizienten SAM Organisation, Zuweisung von Verantwortlichkeiten sowie Einführung geeigneter SAM Prozesse, beleuchtet. Am zweiten Tag (Software Asset Management II, bitte separat buchen) stehen die Aspekte der Umsetzung im Fokus. Dazu zählen insbesondere die kaufmännische und technische Datensammlung, auch in komplexen IT-Infrastrukturen (Cloud-Umgebungen), sowie die Betrachtung besonderer Situationen, wie Software-Audits. Der Workshop bietet darüber hinaus Raum für Diskussionen und gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Inhalt

  • Definition SAM-Ziele und Betrachtungsumfang
    • Welche wirtschaftlichen Ziele sind realistisch?
    • Welche Wettbeiträge kann SAM leisten?
    • Welcher Scope (Produkt und Organisation) ist sinnvoll?
  • SAM Prozesse, Rollen und Organisation
    • Welche SAM-Prozesse sind Voraussetzung für die Zielerreichung?
    • Wie sind diese Prozesse aufgebaut?
    • Welche Verantwortlichkeit für welche SAM-Rolle?
  • Anforderungen an die Datenqualität
  • Welche kaufmännischen und technischen Daten sind in Abhängigkeit von der IT-Infrastruktur und den verschiedenen Softwareherstellern notwendig?
  • Wie wird die Datenqualität geprüft und sichergestellt?
  • Tooleinsatz im SAM

Der Aufbau zu Lizenzmetiken und Co. schließt direkt an dieses Seminar an.

Factsheet_SAM        Agenda SAM_201902

Termin

Zielgruppe

CIOs, CDOs, CEOs, HR-Mitarbeiter, Entwickler, Change-Manager, Innovation Manager, Enterprise Architects etc.

Teilnahmegebühr

590,- € zzgl. MwSt. (702,20 € inkl. MwSt.) für VOICE-Mitglieder
690,- € zzgl. MwSt. (821,10 € inkl. MwSt.) für Nicht-Mitglieder

Stornierungsfristen

bis 4 Wochen vorher          kostenfrei
4-2 Wochen vorher            50% der Teilnahmegebühr
14 Tage – 2 Tag vorher       75% der Teilnahmegebühr
1 Tag vorher                       100% der Teilnahmegebühr

Infos & Anmeldung

Nutzen Sie die Online-Anmeldung unten auf dieser Seite oder senden Sie das Anmeldeformular an akademie@voice-ev.org. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung. Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (5 Personen) erhalten Sie per Email noch einmal alle Informationen zum Seminar, eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort sowie Informationen zu nahe gelegenen Hotels zu.

Tamara Bucher
akademie@voice-ev.org
030 / 2084964 84

Der Workshop bietet einen umfassenden und aktuellen Überblick zu sämtlichen Aspekten des Software Asset Managements (SAM). Am ersten Workshop-Tag (Software Asset Management I) werden dazu die planerischen und strategischen Aspekte, wie Aufbau einer effizienten SAM Organisation, Zuweisung von Verantwortlichkeiten sowie Einführung geeigneter SAM Prozesse, beleuchtet.

An diesem Tag stehen die Aspekte der Umsetzung im Fokus. Dazu zählen insbesondere die kaufmännische und technische Datensammlung, auch in komplexen IT-Infrastrukturen (Cloud-Umgebungen), sowie die Betrachtung besonderer Situationen, wie Software-Audits. Der Workshop bietet darüber hinaus Raum für Diskussionen und gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Inhalt

  • Lizenztypen & -metriken (auch in Cloud-Umgebungen)
    • Welche typischen Lizenzmetriken gibt es?
    • Welche Vertragsgrundlagen gibt es für Open Source Komponenten?
  • Prozess und Erhebung von kaufmännischen und technischen Daten
    • Welche Datenquellen/-lieferanten sind geeignet?
    • Wie werden diese Daten verarbeitet?
    • Welche typischen Fallstricke in der Praxis gibt es?
  • Prozess der Lizenzbilanzerstellung
    u.a. wie über mehrere Organisationsstufen konsolidiert werden kann
  • Verhalten im Rahmen eines Software-Audits
    • Was ist die rechtliche Grundlage?
    • Rechte und Pflichten für Hersteller und Lizenznehmer?
    • Welche Rolle hat der Wirtschaftsprüfer?
  • Diskussion und Fragen

Agenda SAM_201902

Termin

Zielgruppe

CIOs, CDOs, CEOs, HR-Mitarbeiter, Entwickler, Change-Manager, Innovation Manager, Enterprise Architects etc.

Teilnahmegebühr

590,- € zzgl. MwSt. (702,20 € inkl. MwSt.) für VOICE-Mitglieder
690,- € zzgl. MwSt. (821,10 € inkl. MwSt.) für Nicht-Mitglieder

Stornierungsfristen

bis 4 Wochen vorher          kostenfrei
4-2 Wochen vorher            50% der Teilnahmegebühr
14 Tage – 2 Tag vorher       75% der Teilnahmegebühr
1 Tag vorher                       100% der Teilnahmegebühr

Infos & Anmeldung

Nutzen Sie die Online-Anmeldung unten auf dieser Seite oder senden Sie das Anmeldeformular an akademie@voice-ev.org. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung. Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (5 Personen) erhalten Sie per Email noch einmal alle Informationen zum Seminar, eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort sowie Informationen zu nahe gelegenen Hotels zu.

Tamara Bucher
akademie@voice-ev.org
030 / 2084964 84

Kompaktkurs bei den Spezialisten von Osborne Clarke, der Ihnen ein Update zu allen wichtigen Regularien des IT-Rechts inkl. Handlungsempfehlungen vermittelt.

Inhalt

Update IT-Recht (RA Ulrich Bäumer / RA Sabine von Oelffen)

  • EU-Richtlinie über den Schutz von Geschäftsgeheimnissen
  • Update indirekte Nutzung von Software
    • Lizenzbedingungen und Lizenzmodelle
    • Stand der rechtlichen Diskussion
  • Agile Programmierung – Neue Erkenntnisse
  • Verpflichtung des Herstellers zur Anpassung von Software an geänderte gesetzliche Anforderungen
    • Beispiele für gesetzliche Anforderungen
    • Rechtliche Pflicht aufgrund von Beschaffungsbedingungen
    • Rechtliche Pflicht aufgrund des Pflegevertrags
    • Anpassungspflicht aufgrund des Gesetzes
    • Kostentragung
  • Update IT-Vertragsrecht
    • Prozess des RFI/RFP richtig steuern
    • Die einzelnen Klauseln des Rahmenvertrags- Update
    • Aktuelle Rechtsprechung mit IT-Relevanz

Update Datenschutzrecht (RA Marc Störing)

  • Erfahrungen mit der DSGVO: Was wissen wir?
    • Probleme der Informationspflichten nach Art. 13, 14
    • Erfahrungen mit AV-Verträgen
    • Wie sind TOMs zu gestalten?
    • Anforderungen ans Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
    • Haftungsszenarien & Verantwortlichkeit
    • Meldung eines Data Breach nach Art. 33 DSGVO
    • Hält das EU/US Privacy Shield?
    • Verwaltungspraxis der Aufsichtsbehörden
  • Update zu Daten, Industrie 4.0 und RBA
    • Rechte an Daten
    • Interoperabilität
    • Industrie 4.0
  • Update E-Privacy-VO?
    • Inkrafttreten, Anwendungsbereich, Verhältnis zur DSGVO
    • Tracking, Cookies und Sanktionen
    • Handlungsbedarf

PDF-Download: Agenda IT-Update

Termin

  • in Planung, 09:00 – 17:00 Uhr
    Berlin oder Köln

Referenten

Ulrich Bäumer, LL.M./Attorney-at-Law (NY) ist Partner der internationalen Sozietät Osborne Clarke und seit 20 Jahren auf das IT-Recht spezialisiert. Wirtschaftswoche, Handelsblatt und WHO IS WHO Deutschland sehen Ihnen als einen der besten IT Anwälte in Deutschland.

Dr. Sabine von Oelffen, LL.M, ist Senior Associate bei Osborne Clarke in Köln. Dr. von Oelffen ist spezialisiert auf die Erstellung von Verträgen für komplexe internationale IT-Projekte und berät internationale Unternehmen umfassend zu allen Fragen des IT-Rechts.

Dr. Marc Störing entwickelte selbst Software, bevor die juristische Karriere begann. Nach dem Studium war er u.a. für Google tätig bevor er zur renommierten Kanzlei Osborne Clarke kam.

Zielgruppe

CIOs, CDOs, CEOs, Enterprise Architects und allen, die mit aktuellem IT-Recht in Berührung kommen.

Teilnahmegebühr

590,- € zzgl. MwSt. (702,20 € inkl. MwSt.) für VOICE-Mitglieder
690,- € zzgl. MwSt. (821,10 € inkl. MwSt.) für Nicht-Mitglieder

Teilnehmer

bisher 3 Teilnehmer (Mindestteilnehmerzahl 5)

Stornierungsfristen

bis 4 Wochen vorher        kostenfrei
4-2 Wochen vorher          50% der Teilnahmegebühr
14 Tage – 2 Tag vorher    75% der Teilnahmegebühr
1 Tag vorher                    100% der Teilnahmegebühr

Infos & Anmeldung

Bitte nutzen Sie das Anmledeformular unten oder füllen Sie das Anmeldeformular auf unserem Factsheet_IT-Recht und senden Sie dieses an akademie@voice-ev.org.

Tamara Bucher
akademie@voice-ev.org
030 / 2084964 84

“Blockchain ist das neue Internet”: Die Technologie hinter Bitcoin verspricht nicht nur einen Milliardenmarkt in der Finanzwelt, Blockchain eröffnet auch für die Industrie lohnende Anwendungen und Geschäftsmodelle. Von Controlling der Lieferketten, Qualitätssicherung im Additive Manufacturing, Prozessautomatisierung, bis zur Absicherung autonomer Systeme: Die Blockchain sichert den Austausch von Informationen zwischen Maschinen.
Die Teilnehmer erhalten eine praxisnahe Einführung in die Blockchain und ihre Anwendungen anhand von Beispielen aus Industrieunternehmen, öffentlicher Verwaltung und internationalen Organisationen und entwickeln selbst Ideen zum möglichen Einsatz in ihrem Feld.

Inhalt

  • Was ist die Blockchain? Kurze Einführung in die Technologie hinter Bitcoin und dem Hype um Cryptowährungen
  • Blockchain in der industriellen Anwendung: Ethereum, Smart Contracts, Qualitätssicherung und Audit Trails, Journale und Buchhaltung etc.
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Blockchain, Ethereum, IoTA, Hyperledger und was bedeuten sie für die Anwendung im Unternehmen?
  • Wie aufwändig ist die Entwicklung (m)eines eigenen Blockchain-Projektes?
  • Welche Kenntnisse müssen im Unternehmen aufgebaut werden?
  • Was bedeutet die dezentrale Struktur der Blockchain für mein Unternehmen und seine Prozesse?
  • Teilnehmer erarbeiten unter Anleitung eigene Ideen
  • Ausblick – die nächsten fünf Jahre in der Blockchain

Termin

  • in Planung, 09:00 – 17:00 Uhr
    München oder Berlin, Ort wird noch bekannt gegeben

Referent

Referent Jörg Blumtritt ist studierter Mathematiker und Dozent für Blockchain und Data Science an der NYU, New York, der TU München und anderen Universitäten. Er ist Experte für datengetriebene Unternehmenstransformation und berät als Unternehmen in den Bereichen Big Data, Industrial Internet, Internet of Things, Data Security und Data Protection. Er hat große Teams und Unternehmen als CEO und Manager geleitet und seine Expertise als Blockchainspezialist unter anderem Roland Berger und der UNO zur Verfügung gestellt. Seit 2013 entwickelt Joerg Geschäftsmodelle für die Blockchaintechnologie und gibt Kurse und Workshops zum gleichen Thema.

Zielgruppe

Geschäftsführer, IT-Führungskräfte, Datenschutzbeauftragte oder Controller, Administratoren und -Techniker, Softwareentwickler, die sich in das Thema einarbeiten wollen sowie Personen, die für die Produktentwicklung verantwortlich sind

Teilnahmegebühr

590,- € zzgl. MwSt. (702,10 € inkl. MwSt.) für VOICE-Mitglieder
690,- € zzgl. MwSt. (821,10 € inkl. MwSt.) für Nicht-Mitglieder

Details & Anmeldung

Details und Anmeldung unter https://voice-ev.org/termine/blockchain-fuer-unternehmen-tagesseminar/.

Wer das Basisseminar besucht hat, weiß bereits, dass Blockchain-Technologien deutlich mehr Anwendungsfelder haben als Kryptowährungen. Einer der interessantesten Teilbereiche ist der Smart Contract in Verbindung mit Token. Die Teilnehmer erhalten eine praxisnahe Einführung in die Blockchain und ihre Anwendungen anhand von Beispielen aus Industrieunternehmen, öffentlicher Verwaltung und internationalen Organisationen und entwickeln selbst Ideen zum möglichen Einsatz in ihrem Feld.

Inhalt

  • Wie funktionieren Blockchains? Kurzer Rückblick auf das Basis-Seminar am Vortag
  • Was bedeutet die dezentrale Struktur der Blockchain für mein Unternehmen und seine Prozesse?
  • Smart Contracts: Funktionsweise und Anwendungsbeispiele
  • Ethereum: Warum ist diese Blockchain-Technologie für Smart Contract so gut geeignet?
  • Einsatz von sog. Token
    • Wofür werden Token eingesetzt?
    • Wie werden Token erzeugt?
    • Praxisbeispiele
  • Teilnehmer arbeiten unter Anleitung an eigenen Ideen

Termin

  • in Planung, 09:00 – 17:00 Uhr
    München oder Berlin, Ort wird noch bekannt gegeben

Referent

Referent Jörg Blumtritt ist studierter Mathematiker und Dozent für Blockchain und Data Science an der NYU, New York, der TU München und anderen Universitäten. Er ist Experte für datengetriebene Unternehmenstransformation und berät als Unternehmen in den Bereichen Big Data, Industrial Internet, Internet of Things, Data Security und Data Protection. Er hat große Teams und Unternehmen als CEO und Manager geleitet und seine Expertise als Blockchainspezialist unter anderem Roland Berger und der UNO zur Verfügung gestellt. Seit 2013 entwickelt Joerg Geschäftsmodelle für die Blockchaintechnologie und gibt Kurse und Workshops zum gleichen Thema.

Zielgruppe

Softwareentwickler, die sich in das Thema einarbeiten wollen, Enterprise Architects, Administratoren und -Techniker, IT-Führungskräfte, Geschäftsführer sowie Personen, die für die Produktentwicklung verantwortlich sind

Teilnahmegebühr

590,- € zzgl. MwSt. (702,10 € inkl. MwSt.) für VOICE-Mitglieder
690,- € zzgl. MwSt. (821,10 € inkl. MwSt.) für Nicht-Mitglieder

Infos & Anmeldung

Infos und Anmeldung unter https://voice-ev.org/termine/blockchain-aufbau/.

Tamara Bucher
akademie@voice-ev.org
030 / 2084964 84

Die (Arbeits-)Welt befindet sich im Umbruch. Die Umwälzung von Systemen und Prinzipien, unvorhersehbare Umbrüche, unüberschaubare Verknüpfungen von Ursachen und Wirkungen quer über den Globus – die Welt wird VUCA.  In diesem Umfeld stoßen herkömmliche Strukturen und Managementmethoden an ihre Grenzen.

Wie kann erfolgreiches IT-Management unter diesen Bedingungen aussehen? Erste Antworten können den Komplexitätswissenschaften, und hier insbesondere der Kybernetik, entlehnt werden. Im Vordergrund stehen das Nutzen von Vielfalt, von Selbstregulierung und Selbstorganisation sowie evolutionären Lernprozessen mit dem Ziel, die Anpassungs- und damit Zukunftsfähigkeit von Organisationen zu ermöglichen. Der Workshop vermittelt hierzu verschiedene Denkanstöße, Theorieansätze und Werkzeuge in einem innovativen Format.

Inhalt

Experteninput:

  • Wie sieht die CIO Rolle der Zukunft aus? Welche Fähigkeiten und Denkmuster sind erfolgskritisch?
  • Theorie & Best Practices:
    • Kybernetische IT-Management Skills
    • Einflussnahme und Führung komplexer Systeme
    • Nutzung von kollektiver Intelligenz zur Performanzsteigerung
    • Entscheidungstechniken für komplexe Szenarien
  • Peer Coaching Sessions mit Experten Input:
    • Wie kann ich die vorgestellten Werkzeuge konkret in meinem Unternehmen einsetzen?
    • Woran erkenne ich tatsächliche Produktivitäts- und Performanzsteigerungen?
    • Chancen und Risiken von systemischen Veränderungen

Das systemische, non-lineare Seminarkonzept lässt Raum für Veränderungen im Ablauf. Schwerpunkte können nach Bedarf und Interesse der Teilnehmer gelegt werden.

Termin

Am Voraband zur Veranstaltung findet ein gemeinsames Networking Dinner statt, zu dem Sie herzlich eingeladen sind.

Referenten

Dr. Ralf Schneider 
Der Mathematiker und promovierte Informatiker kennt IT-Topmanagement in allen Facetten. Er war für 5 Jahre CIO der Allianz Deutschland, sowie Vorstand für IT Services beim Allianz Shared Service Provider Allianz Technology. Seit 2010 ist der Group CIO des Konzerns.

Dr. Andreas Donaubauer 
Als promovierter Psychologe verknüpft er wissenschaftlich abgesicherte Erkenntnisse der Arbeits- und Organisationspsychologie mit seinen langjährigen Berufsund Beratungserfahrungen in verschiedensten Branchen (Insurance, Telecommunication, Banking, Automotive, Retail, etc.).

Zielgruppe

Das Seminar ist besonders für CIOs, die mit großen Einheiten arbeiten, die sich vor oder in Change-Prozessen befinden oder einfach Interesse an alternativen Management-Ansätzen  abseits von Agile & Co. haben.

Teilnahmegebühr

999,- € zzgl. MwSt. (1.188,81 € inkl. MwSt.)

Stornierungsfristen

bis 4 Wochen vorher          kostenfrei
4-2 Wochen vorher            50% der Teilnahmegebühr
14 Tage – 2 Tag vorher       75% der Teilnahmegebühr
1 Tag vorher                       100% der Teilnahmegebühr

Infos & Kontakt

Nutzen Sie die Online-Anmeldung unten auf dieser Seite oder senden Sie das Anmeldeformular an akademie@voice-ev.org. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung. Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (5 Personen) erhalten Sie per Email noch einmal alle Informationen zum Seminar, eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort sowie Informationen zu nahe gelegenen Hotels zu.

Tamara Bucher
akademie@voice-ev.org
030 / 2084964 84

IT-Projekte sind oft geprägt von verpassten Deadlines, fragwürdiger Produktqualität und/oder unzufriedenen Nutzern/Mitarbeitern. Mit DevOps sollen all diese Problemen im IT-Umfeld bewältigt werden. Aber was ist DevOps genau? Worauf muss man beim Zusammenspiel von Entwicklern (Dev) und Nutzern/Mitarbeitern im Betriebsablauf (Ops) achten? Kann ich DevOps auch in einem Anwenderunternehmen sinnvoll implementieren? Wie integriere ich das Testing sinnvoll und wann lohnt sich die Automatisierung? Diese und viele weitere Fragen werden im Tagesseminar anhand theoretischer Grundlagen und ganz praktischer Beispiele erläutert.

Inhalt

  • Einführung: Was bedeutet DevOps?
  • Agile Methoden und DevOps Organisationsmanagement als Grundlage für DevOps
    • Management: Time-To-Market
    • Entwicklung: Entlastung der Entwickler von Overhead
    • Testmanagement: Vermeidung von „Bugwellen“
    • Betrieb: Wie integriere ich den Betrieb schon in der Entwicklung?
  • Automatisierung von Entwicklung: Wie geht das?
  • Testing: Oft vernachlässigt und doch so wichtig
  • Betrieb und Hosting / Cloudarchitekturen (AWS, Google, etc.)
  • Hands on:
    • Umgang mit Versionsverwaltung: Methoden zur Qualitätsverbesserung
    • Grundlagen der Automatisierung von Build und Deployment
    • Service Architekturen: notwendige Änderungen zu klassischen Architekturen

Termine

  • Do., 10.04.2019, 09:00 – 17:00 Uhr
    Seminarraum der AIM – Agile IT Management GmbH
    Bödekerstraße 60
    30161 Hannover

Referent

Carsten Hilber ist seit 2002 in der IT Branche tätig und zuletzt als Senior Software Architekt und Entwicklungsleiter bei NEO Business Partners, später Fritz & Macziol (Vinci Konzern) tätig gewesen. In bereits über 100 Projekten hat er umfangreiche Erfahrungen in Entwicklungsprozessen und Entwicklungsinfrastruktur, Portal- und Frontendentwicklung sowie Mobile Projekten, Personal-, Wissens- und Innovationsmanagement und natürlich Continuous Delivery (DevOps).

Zielgruppe

CIOs, CDOs, CEOs, HR-Mitarbeiter, Entwickler, Change-Manager, Innovation Manager, Enterprise Architects etc.
ACHTUNG! Das Seminar geht starkt z.B. auf die Arbeit mit Gits ein. Teilnehmer sollten einige Grundkenntnisse der Entwicklerarbeit oder ein ausgeprägtes Interesse am Arbeitsprozess der Entwickler im Unternehmen mitbringen.

Teilnahmegebühr

590,- € zzgl. MwSt. (702,10 € inkl. MwSt.) für VOICE-Mitglieder
690,- € zzgl. MwSt. (821,10 € inkl. MwSt.) für Nicht-Mitglieder

Stornierungsfristen

bis 4 Wochen vorher        kostenfrei
4-2 Wochen vorher          50% der Teilnahmegebühr
14 Tage – 2 Tag vorher    75% der Teilnahmegebühr
1 Tag vorher                    100% der Teilnahmegebühr

Infos & Kontakt

Sie können das Anmeldeformular an akademie@voice-ev.org senden oder Sie nutzen die Online-Anmeldung unten. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung. Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (5 Personen) erhalten Sie per Email noch einmal alle Informationen zum Seminmar, eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort sowie Informationen zu nahe gelegenen Hotels zu.

Tamara Bucher
akademie@voice-ev.org
030 / 2084964 84

IT-Projekte sind oft geprägt von verpassten Deadlines, fragwürdiger Produktqualität und/oder unzufriedenen Nutzern/Mitarbeitern. Mit DevOps sollen all diese Problemen im IT-Umfeld bewältigt werden. Aber was ist DevOps genau? Worauf muss man beim Zusammenspiel von Entwicklern (Dev) und Nutzern/Mitarbeitern im Betriebsablauf (Ops) achten? Kann ich DevOps auch in einem Anwenderunternehmen sinnvoll implementieren? Wie integriere ich das Testing sinnvoll und wann lohnt sich die Automatisierung? Diese und viele weitere Fragen werden im Tagesseminar anhand theoretischer Grundlagen und ganz praktischer Beispiele erläutert.

Inhalt

  • Einführung: Was bedeutet DevOps?
  • Agile Methoden und DevOps Organisationsmanagement als Grundlage für DevOps
    • Management: Time-To-Market
    • Entwicklung: Entlastung der Entwickler von Overhead
    • Testmanagement: Vermeidung von „Bugwellen“
    • Betrieb: Wie integriere ich den Betrieb schon in der Entwicklung?
  • Automatisierung von Entwicklung: Wie geht das?
  • Testing: Oft vernachlässigt und doch so wichtig
  • Betrieb und Hosting / Cloudarchitekturen (AWS, Google, etc.)
  • Hands on:
    • Umgang mit Versionsverwaltung: Methoden zur Qualitätsverbesserung
    • Grundlagen der Automatisierung von Build und Deployment
    • Service Architekturen: notwendige Änderungen zu klassischen Architekturen

Termine

  • Do., 10.04.2019, 09:00 – 17:00 Uhr
    Seminarraum der AIM – Agile IT Management GmbH
    Bödekerstraße 60
    30161 Hannover

Referent

Carsten Hilber ist seit 2002 in der IT Branche tätig und zuletzt als Senior Software Architekt und Entwicklungsleiter bei NEO Business Partners, später Fritz & Macziol (Vinci Konzern) tätig gewesen. In bereits über 100 Projekten hat er umfangreiche Erfahrungen in Entwicklungsprozessen und Entwicklungsinfrastruktur, Portal- und Frontendentwicklung sowie Mobile Projekten, Personal-, Wissens- und Innovationsmanagement und natürlich Continuous Delivery (DevOps).

Zielgruppe

CIOs, CDOs, CEOs, HR-Mitarbeiter, Entwickler, Change-Manager, Innovation Manager, Enterprise Architects etc.
ACHTUNG! Das Seminar geht starkt z.B. auf die Arbeit mit Gits ein. Teilnehmer sollten einige Grundkenntnisse der Entwicklerarbeit oder ein ausgeprägtes Interesse am Arbeitsprozess der Entwickler im Unternehmen mitbringen.

Teilnahmegebühr

590,- € zzgl. MwSt. (702,10 € inkl. MwSt.) für VOICE-Mitglieder
690,- € zzgl. MwSt. (821,10 € inkl. MwSt.) für Nicht-Mitglieder

Stornierungsfristen

bis 4 Wochen vorher        kostenfrei
4-2 Wochen vorher          50% der Teilnahmegebühr
14 Tage – 2 Tag vorher    75% der Teilnahmegebühr
1 Tag vorher                    100% der Teilnahmegebühr

Infos & Kontakt

Sie können das Anmeldeformular an akademie@voice-ev.org senden oder Sie nutzen die Online-Anmeldung unten. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung. Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (5 Personen) erhalten Sie per Email noch einmal alle Informationen zum Seminmar, eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort sowie Informationen zu nahe gelegenen Hotels zu.

Tamara Bucher
akademie@voice-ev.org
030 / 2084964 84

Kompaktkurs, der Ihnen ein Update zu allen wichtigen Regularien des IT- und Datenschutzrechts inkl. Handlungsempfehlungen vermittelt.

Inhalt

  • Update IT-Recht (RA Ulrich Bäumer, RA Sabine von Oelffen)
    • EU-Richtlinie über den Schutz von Geschäftsgeheimnissen
    • Update indirekte Nutzung von Software
    • Agile Programmierung – Neue Erkenntnisse
    • Verpflichtung des Herstellers zur Anpassung von Software an geänderte gesetzliche Anforderungen
    • Update IT-Vertragsrecht
    • Prozess des RFI/RFP richtig steuern
    • Die einzelnen Klauseln des Rahmenvertrags- Update
  • Update Datenschutzrecht (RA Marc Störing)
    • Erfahrungen mit der DSGVO: Was wissen wir?
    • Probleme der Informationspflichten nach Art. 13, 14
    • Erfahrungen mit AV-Verträgen
    • Wie sind TOMs zu gestalten?
    • Anforderungen ans Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
    • Haftungsszenarien & Verantwortlichkeit
    • Meldung eines Data Breach nach Art. 33 DSGVO
    • Hält das EU/US Privacy Shield?
    • Verwaltungspraxis der Aufsichtsbehörden
    • Update zu Daten, Industrie 4.0 und RBA
      • Rechte an Daten, Interoperabilität und Industrie 4.0
    • Update E-Privacy-VO?
      • Inkrafttreten, Anwendungsbereich, Verhältnis zur DSGVO
      • Tracking, Cookies und Sanktionen
      • Handlungsbedarf

Termine

  • In Planung
    t.b.a.

Referenten

Ulrich Bäumer, LL.M. & Dr. Sabine von Oelffen sind Anwälte bei der renommierten Kanzlei Osborne Clarke. Dr. Marc Störing berät Unternehmen auf dem Gebiet des IT-Rechts und insbesondere des deutschen und Europäischen Datenschutzrechts und verfügbar dabei über mehrjährige Erfahrungen im Umgang mit Datenschutzbehörden.

Zielgruppe

CIOs, CDOs, CEOs, Enterprise Architects, Datenschutzbeauftragte, alle, die mit IT-Recht befasst sind

Organisation

Die Anzahl der Teilnehmer ist pro Kurs auf ca. 15 Personen begrenzt.

Weitere Schulungstermine auf Anfrage (auch als Inhouse-Schulung in Ihrem Unternehmen möglich). Nach Erhalt Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung, eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort sowie Informationen zu nahe gelegenen Hotels zu.

Stornierungsfristen

bis 15 Tage vorher        kostenfrei
Ab 14 Tage vorher          50% der Teilnahmegebühr
Ab 1 Tage vorher                    100% der Teilnahmegebühr

Infos & Anmeldung

Sie können das Anmeldeformular an akademie@voice-ev.org senden oder nutzen Sie einfach die Online-Anmeldung unten. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung. Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (15 Personen) erhalten Sie per Email noch einmal alle Informationen zum Seminar, eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort sowie Informationen zu nahe gelegenen Hotels zu.

Tamara Bucher
akademie@voice-ev.org
030 / 2084964 84

Infos & Anmeldung

Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular, um sich bei der Veranstaltung anzumelden.