Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

VOICE ENTSCHEIDERFORUM am 14. und 15. November 2022 in Berlin

Nach zweijähriger Corona-Pause startet das VOICE ENTSCHEIDERFORUM wieder durch. An bekanntem Ort, mit neuem Konzept und Gestaltung, aber weiter mit hohem Anspruch: Wir bieten eine Plattform, auf der sich Anwender, Politiker und Anbieter auf Augenhöhe austauschen, diskutieren oder, wenn nötig auch streiten können. Weil das am besten von Angesicht zu Angesicht geht, planen wir das VOICE ENTSCHEIDERFORUM als Live-Event. Es findet statt im Steigenberger Hotel Am Kanzleramt in Berlin. Am Vortag laden wir Sie zu unserer Berlin Innovation Journey ein und am Tag nach dem #VEF2022 freuen wir uns, die VOICE-Mitglieder zur Mitgliederversammlung zu begrüßen.

Die Charakteristika des #VEF2022

Das #VEF2022 ist ein „Congress in Motion“. Auf Haupt- und Nebenbühnen sowie in unseren Laboren finden zum Teil parallele Sessions zu den zentralen Themen Data, Cloud und Digital Business statt. Ein ausgeklügeltes Sound-Management erlaubt diese hohe Parallelität bei gleichzeitiger räumlicher Nähe. Die Veranstaltung wird flankiert von der Berlin Innovation Journey am Vortag und der VOICE-Mitgliederversammlung am Tag danach.

Unsere Themen sind die
Themen der Digitalentscheider:

Data

Die wichtigste Ressource des 21. Jahrhundert. Das VOICE ENTSCHEIDERFORUM diskutiert, wie sich Daten am effektivsten sammeln, aufbereiten, verteilen und auswerten lassen. Was Unternehmen mit ihnen tun dürfen und wie sie mit ihnen Geld verdienen. Das #VEF2022 bietet Vorträge, Impulse und Workshops dazu an.

Cloud

Auf der aktuellen Höhe der IT-Kunst. Das VOICE ENTSCHEIDERFORUM diskutiert über neue Services und neue Technologien, aber vor allem auch über die Konsequenzen der bisher größten Computing-Revolution.

Digital Business

The World goes digital. Das ist eine unbestrittene Tatsache. Aber darüber, wie sich Unternehmen in einer digitalisierten Welt aufstellen müssen, um zu prosperieren, gibt es noch keinen breiten Konsens. Doch es gibt viele Beispiele, um zu lernen. Viele davon zeigen und diskutieren wir auf dem #VEF2022

Sei am 14. und 15. November 2022 in Berlin

Jetzt Anmelden

Sichern Sie sich jetzt Ihr Early Bird Ticket!

Warum Sie unbedingt beim VOICE
ENTSCHEIDERFORUM dabei sein sollten

Maximale Infodichte

Die Sessions laufen zum Teil parallel. So optimieren wir die Infodichte. Mit unserem Soundsystem können Sie den Vortrag wechseln ohne den Platz zu tauschen. Das macht das Ganze super easy.

Vielfältige Perspektiven

Impulse, Workshops und Vorträge werden immer mindestens drei Perspektiven berücksichtigen: Technologie, Organisation und Gesellschaft.

Hochkarätige SprecherInnen

Unser Line Up ist formidabel. Sie kommen aus Politik, Anwender- und Anbieterschaft, Forschung und Politik. Unter “First Speakers” stellen wir sie Ihnen vor, sobald sie beim #VEF2022 an Bord sind.

Spannende Formate

Neben den Inhalten sind auch die Formate wichtig, um das Erlebte optimal zu verarbeiten und zu erinnern. Deshalb dürfen Sie sich beim #VEF2022 auf einiges gefasst machen. Wir schrecken vor keinem Workshop- oder Impulsformat zurück.

Entspanntes Networking

Bei aller Infodichte und professioneller Kontaktpflege wird das Networking groß geschrieben bei uns. Ganz entspannt und locker – in den interaktiven Formaten, den ausgeprägten Pausen und während der Abendveranstaltungen.

Gute Flanken

Das #VEF2022 wird flankiert am 14. November von der Berlin Innovation Journey, auf der wir drei spannende Tech-Hubs in Berlin besuchen. Am Abend des 14. laden wir außerdem alle Teilnehmenden zum Get Together. Am 16. November freuen wir uns, die VOICE-Mitglieder auf unserer Mitgliederversammlung zu begrüßen.

 

Programm

First Speaker

Hier halten wir Sie über die VEF-SprecherInnen auf dem Laufenden, die wir “frisch” an Bord geholt haben. Zugesagt haben:

Dr. Michael Müller-Wünsch

Bereichsvorstand OTTO

Anke Uther

CDO Storch-Ciret Business Services GmbH

Dr. Anke Sax

Geschäftsführerin (COO/CTO) bei KGAL

Dr. Ralf Schneider

Group CIO Allianz

Dr. Kian Mossanen

CIO Siemens Energy

Tobias Guenthoer

CIO, Senior Vice President STADA Group

Sinanudin Omerhodzic

CTO ALDI Nord

Bernd Rattey

CIO, Deutsche Bahn AG

Dr. Martin Hölz

CIO ENBW

Thomas Kleine-Möllhoff

Head of IT & Digital, Pfizer Deutschland

Frank Loydl

CIO Audi AG

Stefan Latuski

CEO IT-Systemhaus Bundesagentur für Arbeit

Dr. Frank Scholz

Group CIO CITTI Handelsgesellschaft

Name

Position

Name

Position

Name

Position

Name

Position

Name

Position

Name

Position

Name

Position

Dr. Frank Scholz

Group CIO CITTI Handelsgesellschaft

Name

Position

Name

Position

Name

Position

Best Data Project Award

Coole Datenprojekte zwecks Auszeichnung gesucht

Arbeiten Sie mit Ihrem Team an einem coolen Datenprojekt oder haben in den vergangenen zwei Jahren eins realisiert? Dann bewerben Sie sich doch bis zum 30.09.2022 für den VOICE Best Data Project Award.

VOICE – Bundesverband der IT-Anwender hat den Best Data Project Award kürzlich ins Leben gerufen, um Daten zentrierte Projekte ins Rampenlicht zu stellen und in der gesamten deutschsprachigen IT- und Digital-Community in Szene zu setzen.

Der Best Data Project Award ist mit 2 x 5.000 Euro dotiert. In dieser Höhe finanzieren wir ein Event für das Team, das entweder den 1. Preis in der Kategorie mittelständisches Unternehmen oder in der Kategorie Großunternehmen gewonnen hat.

Verliehen wird der Preis auf dem VOICE ENTSCHEIDERFORUM 2022 am 15. November in Berlin. Die Gewinnerteams werden von VOICE zu dem zweitägigen Kongress nach Berlin eingeladen und haben die Chance, ihre Projekte vor der Elite der deutschsprachigen Digitalszene zu präsentieren.

Teams aus Anwenderunternehmen werden ausgezeichnet

Mit dem Best Data Project Award wollen wir Teams aus Anwenderunternehmen auszeichnen, die Daten zentrierte Projekte gestaltet und umgesetzt haben. Diese Projekte beschäftigen sich mit:

Wesentlich dabei: Es muss sich um ein tatsächlich realisiertes Projekt handeln, das mindestens bis zum Prototypen bzw. bis zum Minimal Viable Product vorangetrieben worden ist. Ebenfalls sehr wichtig: Wir zeichnen Teams aus, keine Einzelpersonen.

Klare, nachvollziehbare Kriterien

Die eingereichten Projekte werden nach folgenden Bewertungskriterien von einer hochkarätigen Jury aus Wissenschaft und Praxis evaluiert:

Hochkarätige Jury

Folgende Persönlichkeiten haben wir bereits als Juroren gewinnen können: Dieter Schmidbauer, CIO, Airbus Defence & Space; Dr. Lutz Seidenfaden, CIO MTU Aero Engines, Marcus Immerheiser, Group Technology Director, Bauer Global Technology; Professor Ayelt Komus Hochschule Koblenz und Dr. Pamela Herget-Wehlitz, VOICE.

Bewerbung - kurz und knapp, reicht erst einmal

Um den Aufwand für die einreichenden Teams möglichst im Rahmen zu halten, benötigen wir von Ihnen am Anfang des Auswahlprozesses zunächst nur eine kurze Skizze (bis zu drei Seiten). In der Projektskizze sollte das Projekt kurz beschrieben und auf die 6 Kriterien eingegangen werden. Die Jury wählt auf Basis dieser Skizzen die interessantesten Projekte aus und bittet die Teams daraufhin um detailliertere Unterlagen und gegebenenfalls um eine Präsentation per Webmeeting.

Bitte schicken Sie uns Ihre Projektskizze bis zum 30.09.2022 gerne aber auch früher an Noreen.Koselack@voice-ev.org

Q&A zur Bewerbung zum Best Data Project Award

Wer kann sich bewerben?

Teams aus Anwenderunternehmen, deren Unternehmen ihren Hauptsitz in Europa haben.

Welche Sprache für die Bewerbung?

Deutsch oder Englisch.

Wer reicht die Bewerbung ein?

Einreichen kann eine Person, sie sollte aber benennen, welche Personen zum Team gehören (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Position, Unternehmen)

Wie soll die Struktur/Inhalt der Kurz-Bewerbung aufgebaut sein?

Es gibt keine vorgegebene Struktur, wichtig ist, dass die Jury möglichst schnell erkennen kann, warum das Projekt spannend ist und wodurch es sich auszeichnet. Die Skizzierung des Projektes sollte dabei max. drei Seiten umfassen. Wenn Sie mehr Platz benötigen ist das auch vollkommen in Ordnung.

Inhalte der Kurzbewerbung:
Kurze Beschreibung des Projekts: Was tut es? Welche Aufgabenstellung wird damit gelöst? Warum ist diese Vorgehensweise gewählt worden?

Eingehen auf die Kriterien:

  • Impact auf das Unternehmen: Hier möchten wir gern wissen, welche Erwartungen das Projekt erfüllen soll, auf welche Bereiche es sich wie auswirkt (z.B. mehr Umsatz, schnellere Bereitstellung der Daten für die Analyse, weniger Ausschuss an Produkten etc.). Machen Sie hier möglichst genaue Angaben, desto glaubwürdiger sind diese Angaben. Bei Projekten, die noch nicht produktiv sind, reichen die formulierten Erwartungen, bei produktiven Projekten wären konkrete Zahlen oder Relationsangaben wünschenswert.
  • Innovationshöhe: Wie innovativ das Projekt ist, bewertet natürlich die Jury, aber Sie können ihr Bewertungshilfen geben, wenn Sie Angaben zur Aktualität der eingesetzten Vorgehensweise, des grundlegenden Modells oder der Technologie sowie der Art der Zusammenarbeit und Entscheidungsfindung machen.
  • Ethik: Gerade im Umgang mit Daten und ihrer Analyse wird sehr lebhaft über die zugrunde liegende Ethik diskutiert. Fragen wie – Welche Daten dürfen wir erheben? Wem gehören die Daten? Welche Entscheidungen dürfen auf Basis der Daten gefällt werden, welche davon automatisiert? Wie transparent müssen KI-Algorithmen gemacht werden. Wie lassen sich Vorurteile bei der Analyse vermeiden usw. Wir möchten an dieser Stelle gerne wissen, ob man sich in dem Projekt ethischen Fragen gestellt hat und wie die Antworten dazu in das Projektdesign eingeflossen sind.
  • Originalität der Umsetzung/Adaptionsstrategie: Einen Cloud-Service installieren und ihn so zu nutzen wie beschrieben, ist sicher gut für einige Projekte. Es ist aber nicht unbedingt originell. Hier möchten wir gern wissen, was die Einreichenden an ihrer Projektumsetzung besonders finden, was sie anders gemacht haben und warum. Außerdem scheitern immer noch sehr viele Projekte daran, dass sie von den Usern nicht genutzt werden. Deshalb möchten wir wissen, was Sie tun, um die Akzeptanz der anvisierten Nutzer sicherzustellen/zu erhöhen und wie sie ihnen die Nutzung „schmackhaft“ machen.
  • Betreibbarkeit/Evolutionsfähigkeit: Für den Erfolg und den wirtschaftlich effektiven Einsatz von Digitalprojekten ist enorm wichtig, ob und wie sie in den „Rest“ der IT-Landschaft integriert sind, was alles angefasst werden muss, um sie zum Funktionieren zu bringen und was alles nachgezogen werden muss, wenn an dem Projekt oder Service etwas nachgezogen werden muss oder es erweitert wird.
  • Nutzung innovativer Datentechnologien: Hier würden wir gern erfahren, welche Technologien, welche Produkte und Services genutzt wurden, um das Projekt zu realisieren.
Wann ist Bewerbungsschluss?

Bewerbungsschluss ist der 30.09. für die Kurzbewerbung. Wir werden Sie kurz nach Bewerbungsschluss (ca. 5-7 Werktage) kontaktieren und Sie gegebenenfalls bitten, aus der Kurzbewerbung eine aussagefähige Präsentation zu machen.

Wenn eine ausführliche Präsentation benötigt wird, wie soll diese aufgebaut sein?

Die Präsentation sollte so aufgebaut sein, dass ihre Geschäftsführung/Vorstand oder die Bereichsleitung das Projekt, seinen Umfang und seine Bedeutung für das Unternehmen begreifen kann und sich vorstellen kann, welche Werkzeuge und Mittel dazu eingesetzt werden. Aber dazu können wir auch noch einmal sprechen, wenn Sie um die ausführliche Präsentation gebeten werden. Die ausführliche Präsentation sollte spätestens bis zum 30.10.2022 bei uns vorliegen.

Wird der Award nach Unternehmensgröße verliehen?

Der Best Data Project Award wird in 2 Kategorien vergeben: Großunternehmen und Mittelstand. Unternehmen mit bis zu 2 Milliarden Euro jährlichem Umsatz bewerten wir als Mittelstand. Jedes Unternehmen mit mehr als 2 Milliarden Umsatz werten wir als Großunternehmen.

Welche Preise gibt es zu gewinnen?

Für die beiden Gewinner sponsern wir jeweils ein Team-Event Ihrer Wahl mit 5.000 €. Sie können die 5.000 € auch nutzen, um ein noch größeres Event zu veranstalten. Außerdem laden wir die beiden Gewinnerteams ein, ihre Projekte auf dem VOICE ENTSCHEIDERFORUM in Berlin vor der Elite der Deutschen IT- und Digitalszene zu präsentieren. Wir übernehmen die Reisekosten und 2 Übernachtungen in Berlin für jeweils drei ((oder mehr??)) Repräsentanten der beiden Gewinnerteams. Außerdem berichten wir ausführlich über die Projekte in unseren Medienkanälen. Wir nutzen außerdem unsere Kontakte zur Fach- und Wirtschaftspresse, um die Projekte auch einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. 

Partner

Voice-Mitgliederversammlung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

VOICE Field-Trips Berlin

Jetzt Anmelden

Sichern Sie sich jetzt Ihr Early Bird Ticket!

Sei am 14. und 15. November 2022 in Berlin

Partner des VOICE ENTSCHEIDERFORUM sind:

Warum Ihr Unternehmen unbedingt Partner des
VOICE ENTSCHEIDERFORUM werden sollte

Lead- und Zielgruppengenauigkeit

Sie treffen bis zu 200 IT- und Digitalentscheider im Aufnahme- und Arbeitsmodus. Wir versorgen die Teilnehmer vor und nach dem VEF mit den von Ihnen gewünschten Informationen.

Themengenauigkeit

Die Themen des #VEF2022 und seiner Teilnehmenden (Cloud, Data, Digital Business) stehen auch auf der Agenda Ihres Unternehmens. Ideale Voraussetzungen sich auszutauschen.

Kommunikation

Vor, während und nach dem #VEF2022 werden unsere Partner in die Online-, Social Media und Print-Kommunikation eingebunden. Beste Gelegenheit für neue Kontakte und Leads.

Betreuung

Sales-, Content und Kommunikationsteam des VEF binden Ihr Unternehmen Ende-zu-Ende mit ein. Wir unterstützen Sie auf Wunsch bei Format-, Themenwahl und Messaging.

0 %

Teilnehmertickets

Die Kosten für die Teilnahme am VOICE ENTSCHEIDERFORUM

  • VOICE-Mitglieder: Early Bird (bis 31.07.2022) 900,- Euro
  • 1.200,- Euro
  • Anwenderunternehmen: Early Bird (bis 31.07.2022) 1.300,- Euro
  • 1.600,- Euro
VOICE-Mitglieder mit Leistungspaket Premium: keine zusätzlichen Kosten für die Konferenzteilnahme. Übernachtung ist nicht im Ticketpreis enthalten. Bis 30.09.2022 steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein Abrufkontingent unter dem Code „VOICE“ zur Verfügung.

Veranstaltungsort

Ansprechpartner

Organisation und Betreuung

Iris Vogtmann

Sales und Partner

Daniela Brenzel

Rückblicke

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen