SIG S/4 HANA

Beschreibung

Der Umstieg auf S/4 HANA als neues ERP-System entweder On-Premises oder in der Cloud ist eine der größten Umstellungen, die Kunden der SAP bisher erlebt haben. Und wie immer gibt es eine Vielzahl von Fragen, die der Anbieter unbeantwortet lässt. Die Teilnehmer dieser SIG tauschen sich aus über die Herausforderungen, die die Umstellung auf die neue Technologie mit sich bringt. Ziel der SIG ist es, vor allem mittelständischen Unternehmen durch den gegenseitigen Wissensaustausch möglichst viel Rüstzeug für eine erfolgreiche Umstellung mit auf den Weg zu geben.

Schwerpunkte

Austausch zu S/4 HANA auf Basis konkreter Berichte und Erfahrungen aus der Praxis sowie definieren und erarbeiten einer allgemein gültigen und anwendbaren „Blaupause“ zum Transformationsprozess. Ebenso das Herausarbeiten der inhaltlichen Ausprägung der einzelnen Maßnahmen und Arbeitspakete. Einsatz selbstlernender Systeme in neuen Anwendungsfeldern.

Zielgruppe

IT- und Digitalentscheider, S/4 HANA Projektleiter, IT-Architekten.

Nutzen

Vernetzung der ERP-Verantwortlichen und Projektleiter, Identifizieren der Herausforderungen, Gemeinsames Erarbeiten von Tipps und Kniffen für die erfolgreiche Umstellung sowie eine „Blaupause“ für den Transformationsprozess.

Themenspektrum

Organisatorische und technische Anforderungen der Transformation.

Turnus

2x Ganztagsworkshops/Jahr und 1x Webmeeting/Jahr. Aufgrund der aktuellen Lage finden die Veranstaltung verkürzt als Webmeeting statt.

Ansprechpartner

Organisation und Betreuung

Noreen Koselack