SIG IT-Sourcing

Beschreibung

Die wesentlichen Aufgaben des IT-Sourcing sind die Beschaffung von IT-Services und Produkten mit der passenden Qualität, einem adäquaten Preis und dem richtigen Zeitpunkt. Außerdem müssen die Verantwortlichen im (IT-) Einkauf darauf achten, eine verlässliche Lieferkette aufzubauen und keine zu starken Abhängigkeiten von den Vendoren zu dulden. In der SIG IT-Sourcing dreht sich alles darum, wie diese Aufgaben am besten gemeistert werden können – vor allem in Zeiten, in denen die Cloud-Dienste bisherige Lieferketten vollkommen neu ordnet und die Bedingungen des IT-Sourcing fundamental verändert.

Schwerpunkte

Anhand konkreter Praxisberichte Möglichkeiten und Herausforderungen rund um IT-Sourcing, Technologien und Rollen-/Domänen-Modelle teilnehmender Unternehmen erörtern; Themen sind u.a. Sourcing Modelle (Single, Dual, Best of Breed Sourcing), Skill-Shift, Aufbau Dienstleister-Radar, Sourcing KPIs, Einsatz von Technologien zur Unterstützung des Sourcing und Lösungen für bestehende Probleme (z.B. Sourcing in Nicht EU-Ländern).

Zielgruppe

IT- und Digitalverantwortliche sowie IT-Einkäufer aus dem zentralen Einkauf und der IT.

Nutzen

Netzwerken mit Fachleuten aus dem IT-Sourcing, Erfahrungen und Wissen sammeln und austauschen über traditionelles Sourcing und Sourcing in der Cloud.

Themenspektrum

Teilnehmer diskutieren über sämtliche Formen des Sourcing, den „normalen“ Einkauf von Hard- und Software, Outsourcing (Near- und Offshore) sowie über Servicebeschaffung in der Cloud.

Turnus

2x Ganztagsworkshops/Jahr und 1x Webmeeting/Jahr. Aufgrund der aktuellen Lage finden die Veranstaltung verkürzt als Webmeeting statt.

Ansprechpartner

Organisation und Betreuung

Noreen Koselack